Wer Zeitlücken effizient nutzt, gewinnt freie Zeit

Wer Zeitlücken effizient nutzt, gewinnt freie Zeit

Im Tagesgeschäft eines Maler und Stuckateurs gibt es unweigerlich Situationen, in denen ein Leerlauf entsteht. Gerade auf dem Weg zu sich aneinanderreihenden und zahlreichen Terminen, ist ungewollte Wartezeit keine Seltenheit. Man erreicht zum Beispiel eine Baustelle früher als geplant, die verabredeten Personen wie Bauleiter und Architekt sind aber noch nicht vor Ort. Anstatt etwas Sinnvolles zu tun, schlägt man die Zeit im Auto einfach mit Warten tot.

Manchmal verspäten sich auch die Verabredungen, weil besagte Personen im Stau stehen, der Stadtverkehr es nicht anders zulässt oder Termine länger dauern. Ganz egal, dieser Leerlauf zwischen Baustellen-Terminen ist sinnlos und die Zeit bleibt meist ungenutzt. Toll wäre es, in dieser „Wartezeit“ einfach etwas „wegarbeiten“ zu können. Denn im Büro stapelt sich die Arbeit. Doch um das tun zu können, so denken die meisten, müsste man genau dort sein, nämlich im Büro.

Wartezeit sinnvoll nutzen
Mit VerA arbeitet der Maler oder Stuckateur von überall aus. Die smarte, mobile App ermöglicht es, Dinge unterwegs zu bearbeiten, die man normalerweise nur im Büro erledigen kann. Da VerA mit der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM kommuniziert und sich automatisch abgleicht, ist der Maler immer auf dem gleichen Wissensstand wie das Büro und kann sich um die Kundenanfragen so kümmern als wäre er im Büro.

Kundenanfragen unterwegs bearbeiten
Hat zum Beispiel ein Kunde im Büro angerufen und eine Frage zu einem Angebot gestellt, kann die Sekretärin genau diesen Fall im System hinterlegen. Die Anfrage erscheint automatisch in der VerA App beim Chef – und zwar mit allen Informationen zu diesem Kunden. Er kann jederzeit von unterwegs aus den Kunden anrufen, das Angebot einsehen und entsprechende Fragen beantworten. Hinterlegt er anschließend eine Gesprächsnotiz in der App, ist auch die Sekretärin im Büro auf dem aktuellen Stand, da sich alle Daten immer automatisch in Echtzeit abgleichen.

Kundentermine abstimmen
Wurde bei dem Telefongespräch mit dem Kunden ein Vorort-Termin vereinbart, wird dieser einfach in die App eingetragen, auf Wunsch ergänzt mit dem Hinweis für die Sekretärin, den Termin  bitte dem Kunden schriftlich zu bestätigen. So können unterwegs eine Vielzahl von Dingen bearbeitet werden. Der Chef muss nicht erst im Büro nachsehen, wann sein Terminkalender einen vor Ort Termin zulässt, die Telefonnummer des Kunden raussuchen oder das Angebot aus dem Ordner kramen. All diese Informationen sind in VerA unterwegs immer mit dabei.

So kann Wartezeit unterwegs sinnvoll genutzt werden, anstatt stumpfsinnig im Auto zu warten. Durch die erledigten Arbeiten gewinnt der Unternehmer wertvolle Zeit, die er wieder sinnvoll nutzen kann. Das ist keine Zukunftsmusik, sondern Teil eines professionellen Zeitmanagements. Moderne Maler und Stuckateure arbeiten bereits genau so. Und das geht wie folgt:

VerA- das mobile Büro für Kunden- und Kontaktmanagement (CRM) im Handwerk
Alle Infos zum Kunden sind unterwegs immer mit dabei. Deshalb hat man den perfekten Überblick. Mit nur einem Klick wird der Kunde angerufen.

VerA- das mobile Büro für Kunden- und Kontaktmanagement (CRM) im Handwerk
Will der Kunde ein Angebot oder eine Rechnung besprechen. Kein Problem. Mit VerA hat der Maler die elektronischen Kundenakten immer dabei. Hat der Kunde eine Frage zu dem überreichten Angebot (siehe Abbildung), kann diese direkt beantwortet werden.

VerA- das mobile Büro für Kunden- und Kontaktmanagement (CRM) im Handwerk
Ist der Anruf beendet, empfiehlt es sich eine Gesprächsnotiz in der Kundenakte zu vermerken. Diese kann textlich oder auch als Sprachnotiz hinterlegt werden. Die Daten landen automatisch im Büro. So weiß auch die Sekretärin beim nächsten Kundenanruf, dass der Chef schon mit ihm gesprochen hat und worüber geredet wurde. Das ist vernetzte Kommunikation.

VerA- das mobile Büro für Kunden- und Kontaktmanagement (CRM) im Handwerk
Wurde mit dem Kunden ein Termin vereinbart, wird dieser einfach unterwegs im mobilen Terminkalender eingefügt und ist so auch automatisch in der Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM für alle Büromitarbeiter sichtbar vermerkt. VerA ist das mobile Kunden- und Kontaktmanagement (CRM) für den Malerunternehmer. Eine Chef-App, die zudem das Zeitmanagement des Chefs perfekt unterstützt.

So arbeitet der digitale Malerbetrieb von heute. 

Lesen Sie auch:
Schreibst Du noch oder sprichst du noch? Sprachnotizen erleichtern das Leben