Bundesrat spricht sich für Wiedereinführung der Meisterpflicht aus

Auf der Tagesordnung der heutigen Bundesratssitzung stand der Entschließungsantrag Bayerns zur Wiedereinführung eines verpflichtenden Meisterbriefs in einigen Handwerksbranchen. [Weiterlesen…]

Monopolkommission gegen Ausweitung der Meisterpflicht 

Monopolkommission gegen Ausweitung der Meisterpflicht 

Vor 15 Jahren wandelte die Handwerksrechtsnovelle zuvor 53 zulassungspflichtige in zulassungsfreie Handwerke um. So benötigen seitdem beispielsweise Fliesenleger oder Raumausstatter keinen Meisterbrief mehr, um einen Handwerksbetrieb zu gründen. Die Diskussion um die Wiedereinführung des Meisterbriefs ist nicht neu, hat aber durch den Antrag, den die bayerische Landesregierung im September 2018 im Bundesrat einbrachte und der auf die Wiedereinführung des Meisterbriefs in verschiedenen Handwerksberufen, bei denen dies geboten und rechtlich möglich ist, abzielt, an Schwung gewonnen. Mit diesem bayrischen Vorstoß ist das Thema „Wiedereinführung der Meisterpflicht“ auf die politische Agenda gewandert.

Monopolkommission: Keine Wiederausweitung des Meisterzwangs
Jetzt hat die Monopolkommission, ein unabhängiges Beratungsgremium der Bundesregierung, das Wort ergriffen und spricht sich klar gegen eine [Weiterlesen…]

Wirtschaftsausschuss berät Wiedereinführung der Meisterpflicht

In 53 Gewerken wurde im Jahr 2004 die Meisterpflicht abgeschafft. Dies traf unter anderem auch das Fliesenlegerhandwerk. Jetzt kommt wieder Schwung in die Diskussion um die Wiedereinführung des Meisterbriefs, nicht zuletzt durch den Antrag, den die bayerische Landesregierung im September im Bundesrat einbrachte und der auf die Wiedereinführung des Meisterbriefs in verschiedenen Handwerksberufen, bei denen dies geboten und rechtlich möglich ist, abzielt.

Am 29. November steht dieses Thema daher auf der Tagesordnung des Wirtschaftsausschusses des Bundesrates. ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa appelliert [Weiterlesen…]

Bayern fordert Wiedereinführung der Meisterpflicht

14 Jahre ist es her, dass die Handwerksrechtsnovelle zuvor 53 zulassungspflichtige in zulassungsfreie Handwerke umwandelte. So benötigen seitdem beispielsweise Fliesenleger keinen Meisterbrief mehr, um einen Handwerksbetrieb zu gründen. Rückläufige Ausbildungszahlen und damit ein unausweichlicher Fachkräftemangel sind die Folge.

Mit der aktuellen Initiative will der Freistaat Bayern dem entgegenwirken. Der Ministerrat der bayrischen [Weiterlesen…]

Zukunft Handwerk? Meisterbrief? Das sagen Spitzenkandidaten und Parteien

Bundestagswahl 2017In Deutschland steht die Bundestagswahl vor der Tür. 61,5 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, am Sonntag, dem 24. September 2017, ihre Stimme abzugeben. In TV-Duellen und Polit-Talkshows kommen Themen, die von allgemeinem Interesse sind, zur Sprache. Doch auch das Handwerk „drückt der Schuh.“ Welche konkreten Maßnahmen zur Unterstützung und Stärkung des deutschen Handwerks streben die Spitzenkandidaten und ihre Parteien an? Und wie stehen sie zum Meisterbrief? Malerblog.net hat bei den Spitzenkandidaten nachgefragt und die folgenden Antworten erhalten. Die Herausforderer kommen zuerst zu Wort. Die Reihenfolge orientiert sich an dem bei der letzten [Weiterlesen…]