Nie wieder vom Raumaufmaß genervt

Nie wieder vom Raumaufmaß genervtDie Lust der Deutschen die eigenen vier Wände zu renovieren, ist im Zuge des „Cocooning“ und „Hygge“-Trends ungebrochen. Wünscht der Kunde ein konkretes Angebot, heißt es für Maler und Stuckateure meist Ohren anlegen. Denn lange bevor es an die praktischen Ausführungen geht, ist das Aufmaß für ein solides Angebot unerlässlich. Grobes Schätzen der Massen? Eher Fehlanzeige! Zu ungenau könnten die Resultate sein. Und wer falsch kalkuliert, hat hinterher das Nachsehen. Für viele ist das Aufmaß eine üble Notwendigkeit, die viel Zeit kostet, keinen Spaß macht und noch nicht mal vom Kunden bezahlt wird. Wird der Auftrag nicht erteilt, ist das doppelt ärgerlich.

Stimmt alles! Zumindest dann, wenn man so arbeitet wie vor 20 Jahren. Ihnen geht es auch so? Dann ist es an der Zeit etwas zu ändern. Seien Sie ehrlich und stellen Sie sich einmal folgende Fragen:

  • Wussten Sie bei komplizierten, verwinkelten Räumen schon einmal nicht, was Sie wie messen mussten, um den Raum später berechnen zu können?
  • Wie oft haben Sie schon Zahlendreher notiert oder konnten später Ihre Schrift nicht mehr lesen?
  • Wie oft hat es Sie schon genervt,  die auf Papier notierten Werte, später im Büro nochmals abtippen zu müssen? 
  • Wie oft haben Sie schon vergessen, etwas zu messen, was Sie später fürs Aufmaß benötigten?

Viele Maler und Stuckateure nutzen bereits ein Laserdistanzmessgerät. Praktisch und schnell werden so einzelne Maße in Räumen ermittelt. Aber Maße allein ergeben noch kein Resultat. Denn: Wer Maß in einem Raum genommen hat, der hat noch lange kein Aufmaß. Das für viele gefühlte Martyrium startet später im Büro  – die Berechnung des Aufmaßes.

Mit CATSmobil 3D muss der Anwender gar nichts berechnen. Er muss auch nichts notieren. Damit entstehen weder Zahlendreher noch falsche Werte. Und es wird nichts vergessen – garantiert nicht. Trotzdem entsteht das gesamte Aufmaß fix und fertig und vollautomatisch – und zwar noch auf der Baustelle.

Wie das geht? CATSmobil arbeitet nach der von C.A.T.S.-Soft erfundenen Skizzenaufmaß-Methode und nutzt eine einfache Handskizze des zu messenden Raumes auf einem Smartphone oder Tablet als Basis. Nicht jeder Raum ist einfach viereckig. Doch CATSmobil ist egal, wie verwinkelt der Raum letztendlich ist. Denn die Software verfügt über einen Autopiloten, der erkennt die Raumform aus der gezeichneten Handskizze automatisch und gibt genau vor, was wie zu messen ist. Diese gemessenen Werte vom Laser werden über Bluetooth in das Smartphone übertragen. Dort entsteht im Hintergrund das komplette Aufmaß – inklusive aller Berechnungsformeln und Massen.

Praxis-Tipp für Maler und Stuckateure: Das Angebot schon auf der Baustelle erstellen

Auch stark verwinkelte Räume sind für CATSmobil kein Problem.

Doch nicht nur die Raumform ist oft eine echte Herausforderung, auch zahlreiche Besonderheiten im Raum lassen die Gehirnzellen schnell auf Hochtouren laufen.

  • Wie berechnen Sie Dachschrägen? Haben Sie die Formeln für die unterschiedlichen Varianten sofort parat?
  • Fehlen Ihnen manchmal auf Anhieb Berechnungsformeln?
  • Haben Sie vor Fensterformen in Bogen- oder Dreiecksform Respekt? Wissen Sie manchmal nicht, wie sie berechnet werden?

 
Formelkenntnisse? Rechenwege? Nichts davon wird benötigt, wenn mit CATSmobil gearbeitet wird, denn CATSmobil übernimmt die gesamte Mathematik vollautomatisch. Unterschiedliche und komplizierteste Dachschrägen oder Fensterformen werden automatisch berechnet, selbständig Zu- und Abzüge berücksichtigt. Fuß- oder Deckenleisten, Leibungen, Anputzleisten oder Acrylfugen werden ebenfalls ermittelt. CATSmobil denkt an alles, was für ein vollständiges Aufmaß benötigt wird und besticht vor allem durch seine perfekt durchdachte Aufmaßautomatik. Das geht natürlich schnell, viel schneller als von Hand. 

Praxis-Tipp für Maler und Stuckateure: Das Angebot schon auf der Baustelle erstellen

Durch die in CATSmobil integrierte Aufmaßautomatik muss der Maler nur messen und nichts mehr rechnen.

Ein schnelles und genaues Aufmaß ist nicht nur für die Angebotskalkulation von Bedeutung. Es ist auch Voraussetzung für eine schnelle Abrechnung. Nur eine zeitnahe Rechnungstellung bringt Geld aufs Konto und sorgt für Liquidität. 

  • Wie oft ist Ihnen schon eine Schlussrechnung liegen geblieben, weil das Aufmaß noch nicht vorlag?
  • Wie oft hatten Sie schon Diskussionen mit Planern, weil dieser ein detailliertes Aufmaß forderte, das Sie nicht hatten?
  • Wie oft haben Sie beim Erstellen der Schlussrechnung zusätzlich ausgeführte Leistungen vergessen?

Die Aufmaßerstellung mit CATSmobil ist nicht nur schneller, genauer und präziser als von Hand. Das Aufmaß wird zusätzlich detailliert und vor allem nachprüfbar in Form  einer bemaßten 2D Skizze geliefert, die im Büro zusammen mit einer übersichtlichen Messurkunde ausgegeben werden kann. Aber das ist nicht alles. Die Skizze kann sogar als dreidimensionaler Raum dargestellt werden. Gerade wenn die Zeit auf der Baustelle schon einige Zeit zurückliegt, ist die Erinnerung mit Blick auf das 3D-Modell sofort wieder da. Diskussionen mit Planern oder Architekten erübrigen sich schnell bei so viel Transparenz. Das Aufmaß ist für jeden nachvollziehbar.

Praxis-Tipp für Maler und Stuckateure: Das Angebot schon auf der Baustelle erstellen

Mit dem 3D-Raumplan bekommt das Raumaufmaß ein Gesicht.

CATSmobil spart Zeit, Nerven und letztendlich Geld. Und es schafft eine völlig neue Professionalität in der Wahrnehmung des Malerbetriebs. Und zwar aus Sicht des Kunden und auch des Architekten. Digitale Werkzeuge und mobile Hilfsmittel sind schon lange nicht mehr die Sache einiger „Innovationsführer“, sondern Instrumente, die sich im Markt erfolgreich etabliert haben. Wer sich ihnen verschließt, wird irgendwann mit der fortschreitenden Digitalisierung auf der Strecke bleiben. Wer sie nutzt, geht den konsequenten Weg des Erfolgs – und zwar in die richtige Richtung.

Mehr zu CATSmobil 3D erfahren Sie hier: www.skizzenaufmass.de