Jetzt Abrechnung von Regiearbeiten und Nachträgen nicht vergessen

Abrechnung von Regiestunden und Nachträgen In den Malerbüros herrscht derzeit Hektik. Das Jahr neigt sich dem Ende und für die abgeschlossenen Baustellen muss noch eine Schlussrechnung geschrieben werden. So weit, so gut. Oft sind aber Arbeiten ausgeführt worden, die nicht Auftragsumfang waren. Da wurde auf der Baustelle noch kurzerhand ein Wunsch des Bauherrn umgesetzt oder es zeigte sich Unvorhergesehenes, sodass Zusatzarbeiten erforderlich wurden.

Problem erkannt
Das Problem vieler Malerbetriebe liegt auf der Hand: Die Baustelle liegt schon ein halbes Jahr zurück und die Regiearbeiten oder Nachträge erfolgten auf Zuruf und wurden nicht dokumentiert. Dumm gelaufen, könnte man sagen, wo nichts dokumentiert und verschriftlicht wurde, ist eben auch nichts zu holen. In der Praxis stellen sich viele Auftraggeber aber nicht stur, sie wissen um die Zusatzarbeiten und zahlen auch gerne dafür. Aber das menschliche Gehirn, auch das des Chefs, hat nur begrenzte Kapazitäten und kann sich eben nicht alles merken. Und so fallen Jahr für Jahr unendlich viele Zusatzarbeiten durchs Raster. Das kostet die Betriebe eine ganze Menge Geld. Geld, das der Betrieb mit einer guten Dokumentation hätte schnell abrechnen können.

Problem gebannt
Damit das nicht passiert, verfügt die App CATSbauzeit über eine Dokumentationsfunktion. Diese ermöglicht es jedem Baustellenmitarbeiter schnell und zügig mit einem Foto den Ist-Zustand zu erfassen. Eine kurze, beschreibende Notiz ergänzt das Beweisfoto perfekt.
Kunde erteilt Auftrag mit Unterschrift auf SmartphoneDa der Kunde den Aufwand bezahlen soll, ist ein schriftlicher Auftrag des Kunden immer empfehlenswert. Hierfür kann der Kunde direkt auf dem Display des Smartphones unterschreiben.

Dann kommt die Kür. Diese Dokumentation samt Unterschrift findet ihren Weg ganz automatisch ins Büro und wird dort in der elektronischen Projektakte und Kundenakte der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM automatisiert abgelegt. Dort kann sie vom Chef oder den Büromitarbeitern jederzeit eingesehen und bei Bedarf sogar ausgedruckt werden. So ist alles rund um die Baustelle bestens dokumentiert, wenn im Büro die Baustelle final abgerechnet werden soll.

Die App CATSbauzeit ist ein umfassendes Tool zur Baustellenüberwachung und dient nicht nur zur Zeit- und Materialerfassung auf der Baustelle. Leicht im Handling wird es zum steten Begleiter der Baustellenmitarbeiter. Die mit CATSbauzeit erfassten Daten erleichtern im Büro die Arbeit kolossal.

Die Dokumentationsfunktion schützt vor dem Vergessen und ermöglicht eine reibungslose Abrechnung von angefallenen Zusatzarbeiten.  

Lesen Sie auch: Der digitale Stundenzettel entlastet Mitarbeiter & Co