DokuScan: Schnelle Digitalisierung von Papierbelegen mit dem Smartphone

DokuScan: Die Scan-App für die schnelle Digitalisierung von Belegen im Malerbüro

Viele Dokumente erreichen noch heute in Papierform das Malerbüro. Das kann der Mietvertrag mit dem Vermieter sein, der Kaufvertrag über den neuen Firmenwagen, die Tankquittung, ein Einkaufsbeleg für den Bürokaffee, ein technisches Merkblatt, eine Bedienungsanleitung, aber natürlich auch ein Lieferschein oder eine Rechnung vom Großhandel. Derlei Beispiele gibt es viele. Damit diese Dokumente immer griffbereit sind und nicht im Aktenschrank vor sich hindümpeln, werden in einem effizient arbeitenden Büro diese Dokumente digitalisiert, sprich gescannt, und in der Unternehmenssoftware abgelegt.

Malerbetriebe, die die betriebswirtschaftliche Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM einsetzen, können dies zügig, ohne Zeitaufwand und ohne Zusatzhardware erledigen. Die Büromitarbeiter müssen dafür nicht einmal ihren Büroschreibtisch verlassen. Mit der App DokuScan aus dem Hause C.A.T.S.-Soft wird der Beleg einfach mit dem Smartphone fotografiert. Der Clou: Da bei C.A.T.S.-Soft medienbruchfreies Arbeiten groß geschrieben wird, handelt es sich um keine einfache Scan-App, sondern der digitalisierte Beleg wird sofort dort hinterlegt, wo er hingehört. Das kann das Rechnungseingangsjournal, das Kassenbuch, die elektronische Kundenakte oder die Geräteakte der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM sein. Die Software ist das perfekte Organisationsmedium, mit dem langwieriges Suchen in Aktenschränken und Aktenordnern ein Ende hat.

DokuScan: Die Scan-App aus dem Hause-C.A.T.S.-Soft für Maler und Stuckateure

Der Beleg wird einfach mit der App DokuScan digitalisiert. So wird das Smartphone zum mobilen Scanner.

Mit der App DokuScan digitalisierte Dokumente werden automatisch in der betriebswirtschaftlichen Maler-Software abgelegt.

Der digitalisierte Beleg wird automatisch in der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM abgelegt, und zwar dort wo er hingehört. Die Abbildung zeigt die Ablage des Belegs im Rechnungseingangsjournal.

Mit dieser einfachen, aber hoch effizienten Arbeitsweise stehen alle Papierbelege im Handumdrehen in digitaler Form zur Verfügung und können in der Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM jederzeit wieder aufgerufen und eingesehen werden. So findet künftig auch kein Papierbeleg mehr den Weg zum Steuerberater. Im digitalen Zeitalter werden alle in der Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM hinterlegten Eingangsrechnungen und alle mit der Maler-Software erstellten Ausgangsrechnungen dem Steuerberater elektronisch übermittelt. So arbeitet der digitale Malerbetrieb von heute.