Chefentlastung pur: Jetzt sieht der Mitarbeiter selbst, wann er Gas geben muss

Chefentlastung pur: Die digitale Plantafel sagt dem Mitarbeiter, wann er auf der Baustelle Gas geben mussDer Maler-Unternehmer kennt das Problem. Die Baustelle läuft und läuft, die Mitarbeiter glauben sie liegen gut im Plan und dann plötzlich, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind und die Nachkalkulation vorliegt, kommt für den Chef das böse Erwachen: „Mist, viel zu lang gebraucht, viel länger als der mit dem Kunden vereinbarte Preis decken würde.“ Der Gewinn ist dahin.

Chef-Überlastung
Das passiert in jedem Maler- und Stuckateurbetrieb leider immer wieder. Die Ursache ist meist schnell gefunden: Während die Baustelle läuft, weiß der Chef entweder nicht wie sie läuft oder der Mitarbeiter bekommt nicht gesagt, dass er mit seiner Leistung nicht mehr im Plan liegt, also Gas geben muss. Auch das kommt immer wieder vor. Denn viele Chefs sind im Tagesgeschäft einfach zu eingespannt. Der Chef ist überlastet und dann schafft er es nicht, den Überblick zu behalten. Und er schafft es schon gar nicht, dem Mitarbeiter rechtzeitig den dringend notwendigen Hinweis „Jetzt gib Gas!“ zu geben. Und dabei könnte alles so einfach sein.

Ein Mitarbeiter, der weiß, dass es jetzt auf ihn, auf seine Leistung, ankommt, der wird genau diese Leistung erbringen. Wer weiß, was von ihm erwartet wird, was einfach notwendig ist, was jetzt getan werden muss, der schafft das auch. Aber leider weiß der Mitarbeiter das oft nicht.

Chef-Entlastung
Genau deshalb stellt C.A.T.S.-Soft in der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM den Mitarbeiter-Infoscreen zur Verfügung. Hier können die Mitarbeiter nicht nur sehen, für welche Baustellen sie heute, morgen und in den folgenden Tagen eingeplant sind. Sie sehen vor allem auch, ob die Baustellen noch im Plan liegen. Ein Klick genügt und schon sieht Mitarbeiter Meier, dass bei den Tapezierarbeiten nur noch acht Stunden übrig sind. Wenn die Baustelle einen Gewinn abwerfen soll, dann muss er also morgen fertig werden. Ein Klick genügt und Mitarbeiter Meier sieht also, was er tun muss, damit der Betrieb einen Gewinn erwirtschaften kann. Der Chef wird dafür nicht benötigt. Er braucht nicht täglich seinen Leuten zu sagen, was sie leisten müssen. Das sagt dem Mitarbeiter die digitale Infotafel. Und wer weiß, was er leisten muss, der leistet das auch.

Die Daten für den Mitarbeiter-Infoscreen bereitet die intelligente betriebswirtschaftliche Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM automatisch auf. Immer steht auf einen Blick die Baustelle nach Tätigkeitsgruppen und Arbeitspaketen sortiert zur Verfügung. Der Mitarbeiter-Infoscreen ist die geniale, digitale Plantafel für mehr Leistung auf den Baustellen. Mehr Leistung lohnt sich: Der Chef freut sich über den Gewinn und der Mitarbeiter über einen noch sichereren Arbeitsplatz. So arbeitet der digitale Malerbetrieb von heute. 

Lesen Sie auch:
Wie Maler- und Stuckateurbetriebe von der Digitalisierung profitieren!