Unfallanzeige: Ab 1. Juli 2017 wird der Inhalt moderner

Unfallanzeige: Ab 1. Juli 2017 wird der Inhalt modernerAb dem 1. Juli ist die Unfallversicherungs-Anzeigenverordnung neu geregelt. Sie legt Inhalt und Form der Anzeige von Unfällen und Berufskrankheiten sowie die Gestaltung der Vordrucke und Formulare fest. Ein etwas veralteter Sprachgebrauch ließ die Formulare nicht mehr zeitgemäß erscheinen, vor allem da der Vordruck die Gleichstellung von Mann und Frau nicht berücksichtigte. Dies ändert sich nun. Neben dem Verordnungstext wurden auch die [Weiterlesen…]

Das ist neu in 2017: Alles, was Maler und Stuckateure wissen sollten!

Das ist neu in 2017: Alles, was Maler und Stuckateure wissen solltenDas neue Jahr steht vor der Tür. Und wie jedes Jahr, wird es auch in 2017 wieder einige Neuerungen geben, die man als Unternehmer im Maler- und Stuckateurhandwerk kennen sollte.

1. Reformationstag 2017 – ganz Deutschland darf feiern
Martin Luther beschert allen Deutschen im Jahr 2017 einen zusätzlichen Feiertag. Der Reformationstag wird alljährlich am 31. Oktober gefeiert. Er ist jedoch nur in den Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ein gesetzlicher Feiertag. Da sich aber im Jahr 2017 der Thesenanschlag Luthers zum 500. Mal jährt, wurde der 31. Oktober 2017 ausnahmsweise und einmalig zum bundesweiten Feiertag erklärt. Also: Im Kalender gleich [Weiterlesen…]

Neues UV-Meldeverfahren ab 2017: Der Lohnnachweis wird digital

unfallversicherung-2473Arbeitgeber erhalten im Dezember wichtige Post von der Berufsgenossenschaft: Das Schreiben enthält die Zugangsdaten zum digitalen Lohnnachweis, mit dem die Unternehmen künftig Entgelte, Arbeitsstunden und die Anzahl der Beschäftigten an die Unfallversicherung melden. Denn ab dem 1. Januar 2017 kommt der elektronische Lohnnachweis. Das hat die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) jetzt mitgeteilt. [Weiterlesen…]