Malerbetrieb 4.0: Entscheidende Vorteile fürs Kundengespräch

Malerbetrieb 4.0: Fette Vorteile beim Kundengespräch

Jeder Maler- und Stuckateurmeister hat eins. Und er nutzt es täglich, mehrfach sogar. Die Rede ist vom Smartphone. Heutzutage wird alles Mögliche damit erledigt. Da die kleinen Alleskönner internetfähig sind,  können Informationen von überall abgerufen werden. Wetternews und Fußballergebnisse checken, das schöne Urlaubsfoto eines Kollegen auf Facebook „liken“ oder schnell noch eine Chatnachricht beantworten. Das macht jeder!

Was im Privatbereich längst der Normalität entspricht, ist für viele Maler und Stuckateure natürlich auch in deren Unternehmen absolut interessant. Denn gerade im eigenen betrieblichen Umfeld kann man seine Arbeitsprozesse durch die fortschreitende Digitalisierung extrem vereinfachen und verbessern, viel effizienter vorgehen und mehr Überblick erhalten. Vor allem dann, wenn man unterwegs ist und nicht am heimischen PC sitzt.

Richtig vernetzt – alles easy
Seien wir mal ehrlich, wer unterwegs ist, will einen Zugriff auf seinen Terminkalender haben. Doch was bringt die Kenntnis über einzelne Termine, wenn die Hintergrundinfos zum Kunden oder der Baustelle nicht da sind? Gar nichts.

Genau aus diesem Grund wurde VerA (steht für Vernetztes Arbeiten) von C.A.T.S.-Soft entwickelt. Auf den ersten Blick eine clevere App, die den eigenen Terminkalender aus der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM im Büro, 1 zu 1 auf dem Smartphone abbildet. Das Besondere ist jedoch, dass sich hinter jedem Termin die zugehörige digitale „Kunden – und Baustellenmappe“ befindet, die alle Infos zum Kunden und zum Auftrag bereitstellt. Und das bringt richtige Vorteile.

Bei Terminen sicher auftreten
Wer genau weiß, um was es geht – auch dann, wenn er nicht den Kunden- oder Baustellenordner zu Hand hat, macht immer einen guten Eindruck beim Kunden. VerA hilft enorm, da wichtige Informationen aus der Kundenakte griffbereit in der App zur Verfügung stehen und während eines Termins einfach auf dem Smartphone angesehen werden können. Umständliches Blättern in dicken Aktenmappen ist nicht notwendig. Ein paar Klicks und das richtige Dokument ist schnell gefunden. Damit kann auch bei spontanen Terminen gepunktet werden. VerA fungiert als „Büro in der Hosentasche“. Informationen werden dort bereitgestellt, wo sie auch benötigt werden.

Kundengespräche können so professionell und sicher geführt werden. Der Auftritt ist gelungen.

Kunden bestmöglich beraten
Wer die Wünsche des Kunden berücksichtigen möchte, sollte genau wissen, welche diese überhaupt sind. Was kommt bei einer Renovierung für den Kunden in Frage und was nicht? Meist ist hierfür ein intensiver Blick in die Kundenakte notwendig. Man muss sich gut vorbereiten, um die entsprechenden „Bedürfnisse“, die man irgendwo vielleicht mal aufgeschrieben hat, zusammen zu suchen. Das erfordert Zeit und ist aufwendig. VerA führt diese Infos automatisch zu jedem Kunden mit sich. Im Kundenprofil sind dessen Vorlieben und Wünsche genaustens dokumentiert.  Bei Beratungsterminen kann jeder Chef seinen Kunden mit diesem Wissen beeindrucken und als professioneller Gesprächspartner auftrumpfen. Neue Erkenntnisse und neu gewonnene Informationen werden einfach kurz in der App notiert, sie landen dann automatisch in der elektronischen Akte des Kunden in der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM.

Bei Preisverhandlungen punkten
Möchte ein Kunde sein kürzlich erhaltenes Angebot besprechen, kann auch das in der VerA App unterwegs aufgerufen werden. Ganz egal wo man sich gerade befindet. Damit ist jeder Unternehmer für eine Diskussion gewappnet und kann durch entsprechende Einsicht der Angebotsdetails sicher argumentieren. Auch andere Dokumente wie Rechnungen, Briefwechsel etc. sind natürlich online auf dem Smartphone einsehbar.

Perfekte Archivierung von unterwegs aus
Ergeben sich bei Baustellen- und Kundenbesuchen wichtige Details, die einen Vermerk, eine Notiz oder auch ein Foto wert sind, kann selbiges direkt auf dem Smartphone in der App hinterlegt werden. Die Daten gleichen sich automatisch mit der elektronischen Akte der Maler-Software im Büro ab. Damit werden Informationen dort abgelegt, wo sie hingehören und müssen auch nur einmal erfasst werden.  Das spart Zeit und sorgt für eine ordentliche Archivierung wichtiger Kundeninformationen, die natürlich von zum Beispiel der Sekretärin im Büro sofort eingesehen werden können. So ist jeder im Büro auf dem Laufenden. Die Digitalisierung bringt eben viele Vorteile. Wer mit VerA arbeitet nutzt sie auf ganzer Linie.