Baubestand dokumentieren – Zusatzumsatz generieren

Baubestand dokumentieren als Zusatzgeschäft für Maler und Stuckateure
Diese Situation hat sicher jeder Maler und Stuckateur schon mindestens einmal erlebt. Auf dem Tisch liegt eine Anfrage zur Renovierung eines alten Hauses, das in den 20ern des letzten Jahrhunderts erbaut wurde. Von vielen alten Bestandsbauten existieren natürlich keine aktuellen Pläne. So auch hier. Rein gar nichts ist vorhanden. Wer hier ein realistisches Angebot abgeben will, muss erst einmal eine Bestandsaufnahme machen.

Bestandsaufnahme mit dem CATSmobil Skizzenaufmaß

Bestandsaufnahme mit Skizzenaufmaß von CATSmobil

Raumpläne erstellen
Wer keinen Plan hat, erstellt sich eben selbst einen. So einfach ist das. Mit dem Skizzenaufmaß von CATSmobil 3D ist das überhaupt kein Problem. Vor Ort werden die Handskizzen der einzelnen Räume einfach in ein Smartphone oder Tablet erfasst. CATSmobil erstellt daraus ein fix und fertiges Aufmaß inklusive aller Massen und Berechnungsformeln. Und das Beste dabei ist: Gleichzeitig erstellt CATSmobil einen maßstabsgerechten 2D-Plan des Raumes mit exakten Maßen für alle Bauteile. Die Bestandsaufnahme ist damit ziemlich schnell fertig. Und wer mag, kann im Büro mit nur einem Klick den Grundriss sogar in eine 3D-Ansicht verwandeln.

Skizzenaufmaß liefert Meßurkunde mit Raumaufmaß zur Bestandsdokumentation

Bestandsdokumentation mit der Meßurkunde

Zusatzumsatz generieren
Von dieser Arbeitsweise wird der Kunde sicherlich begeistert sein, erhält er doch eine Bestandsdokumentation, die er bislang nicht hatte. Zudem arbeiten bei umfangreiche Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen viele Gewerke Hand in Hand. Und egal ob Maler, Fliesenleger oder Elektriker, bei fehlenden Plänen haben alle das gleiche Problem. Mit den von CATSmobil maßstabsgerecht erstellten Raumskizzen kann der Maler und Stuckateur Abhilfe schaffen und seinen Handwerkskollegen Arbeit und Zeit sparen. Diese Zusatzleistung sollte dem Kunden einen Obolus wert sein. Zumindest aber sollten Maler und Stuckateure ihre Bestandsdokumentation erst nach Auftragserteilung dem Kunden zur Verfügung stellen.

Johannes Ebner erstellt sein Aufmaß mit CATSmobil 3D.Aus der Praxis
Auch Johannes Ebner nutzt in seinem Malerbetrieb in Albbruck die Skizzenfunktion von CATSmobil regelmäßig: „Ich drucke immer eine Meßurkunde mit Skizze und dem entsprechenden Aufmaß aus und gebe das an meine Kunden, aber auch an Bauleiter und Architekten weiter. Die finden das alle sehr gut und sind super zufrieden damit, denn es ist sehr vertrauenserweckend, da alles super nachvollziehbar ist. Ich habe wirklich sehr gute Erfahrungen damit gemacht. Bauleiter und Architekten nutzen den Ausdruck dann zur Rechnungsprüfung. So bin ich immer auf der sicheren Seite.“

 


Das könnte Sie auch interessieren:

Video: Der Autopilot fürs Aufmaß