Weihnachtspost: So geht’s richtig schnell

Weihnachtspost: So geht’s richtig schnell

Schnell ein paar Weihnachtsgrüße per E-Mail oder Kurznachricht aufs Handy zu senden, ist nicht das, was ein Kunde erwartet. Was unter guten Freunden und Verwandten noch als nette Geste verstanden wird, ist im geschäftlichen Bereich ein absolutes No-Go. Weihnachtspost oder ein netter Neujahrsgruß sollte den Kunden auf dem Postweg erreichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Karte oder einen Brief handelt. Da solche Grüße immer seltener verschickt werden, freuen sich Kunden umso mehr über einen persönlichen Gruß. Oft werden diese Karten und Briefe liebevoll gesammelt und erst im neuen Jahr entsorgt.

Übrigens: Malerunternehmer, die in sozialen Medien aktiv sind, sollten dort natürlich einen Weihnachts- und Neujahrsgruß posten. Das versteht sich von selbst. Aber solche an alle Freunde gerichteten, elektronischen Weihnachtsgrüße können traditionelle Grüße keinesfalls ersetzen. Beim Postversand sollte zudem darauf geachtet werden, dass echte Briefmarken genutzt werden. Im Gegensatz zu einem im geschäftlichen Bereich gerne genutzten Freistempler, verleiht eine Briefmarke, wenn möglich noch mit passendem Motiv, eine weitere persönliche Note. Wer gerne einen Weihnachtsbrief versenden möchte, sollte auf den Firmenbriefbogen verzichten. Er wirkt zu geschäftlich und damit ebenfalls zu unpersönlich. Hier bietet sich Schmuckpapier mit einem weihnachtlichen Motiv an. Wer es nicht so bunt mag, der kann auch ein edles, weißes Papier mit passender Briefhülle wählen.

Sind diese Vorbereitungsarbeiten erledigt, geht’s an die Erstellung der Weihnachtspost. Das geht ganz einfach mit der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM. Durch das integrierte CRM-System lassen sich schnell für all die Kunden, die Weihnachtspost erhalten sollen, selbstklebende Adressetiketten für die Weihnachtskarte oder auch ein Weihnachtsbrief ausdrucken. Das Mailingcenter der Maler-Software macht’s möglich. Für alle Servicekunden der Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM, die keine Zeit haben, um noch schnell Weihnachts- oder Neujahrsgrüße zu formulieren, hat C.A.T.S.-Soft zwei Musterbriefe entworfen, die über den Customer-Care-Center ab sofort angefordert werden können.

In einem kurzen Youtube-Video erklärt Malerblog.net in nur 3 Minuten und 50 Sekunden, worauf es bei der geschäftlichen Weihnachtspost ankommt. Das sollten Sie nicht versäumen. Einfach hier klicken: https://www.youtube.com/watch?v=S4uRh6Pg93s