Das Office-Center im Malerbetrieb: Bürokorrespondenz vom Feinsten

Das Office-Center im Malerbetrieb: Bürokorrespondenz vom Feinsten

Das Tagesgeschäft ist oft hektisch. Es gibt immer etwas zu tun. Eine Baustellenbesichtigung steht an, auf eine andere Baustelle wurde das falsche Material geliefert und für eine Ausschreibung läuft eine Deadline in Kürze ab. Und dann ist da noch der ganze „Papierkram“, der dringend erledigt werden will: Eine Terminbestätigung muss heute noch raus, eine Behinderungsanzeige muss dringend abgesetzt werden und dann wäre da auch noch die Lieferantenrechnung zu reklamieren. Zwei Stammkunden sollen zudem noch ein paar Geburtstagsgrüße erhalten. Doch wie den richtigen Ton treffen? Oder eine Formulierung präzise genug halten? Wie in der Schnelle die richtigen Worte finden? Stress mit der Bürokorrespondenz kann man im Alltag nun wirklich nicht auch noch brauchen. Muss man auch nicht. [Weiterlesen…]

Geschäftsbriefe richtig formulieren: Mustervorlagen auf Knopfdruck

Geschäftsbriefe richtig formulieren: Mustervorlagen auf Knopfdruck

Wo Menschen miteinander zu tun haben, läuft nicht immer alles nach Plan. Gerade auf Baustellen kann schon mal etwas schief gehen, vor allem dann, wenn viele verschiedene Gewerke Hand in Hand arbeiten. Sie müssen sich aufeinander verlassen können, Terminangelegenheiten ordentlich abstimmen und die Baustelle für alle zufriedenstellend koordinieren. Wenn das nicht klappt, kommt es schnell zu Verzögerungen oder anderen Problemen. Das kann die gesamte Planung durcheinander bringen. Ärgerlich – sowohl für den Handwerker, wie auch natürlich für den Bauherren und Kunden. Kommt es zu Verzögerungen, läuft etwas anderes schief und möchte man in diesem Zusammenhang seine Bedenken oder eine Behinderung äußern,  gilt es kurzfristig den Bauherren oder Kunden darüber zu informieren. Immerhin ist es seine Baustelle und da sollte er zeitnah wissen was läuft.

Genau hier liegt meist das Problem: Was soll man nur schreiben? Wie kann ein Sachverhalt rechtlich korrekt, verständlich und nachvollziehbar formuliert werden? [Weiterlesen…]

Schluß mit dem Chaos im Büro! Der 8-Punkte-Plan für das moderne Malerbüro.

Büroorganisation für Maler und Stuckateure

Im Handwerksbüro laufen alle Fäden zusammen. Hier werden Kunden empfangen, Angebote und Aufträge geschrieben, Baustellen vorbereitet, gesteuert und abgerechnet, Reklamationen bearbeitet, Mahnungen geschrieben, Werbeaktionen gestartet, Mitarbeiter eingestellt und so weiter. Die Liste ließe sich natürlich noch weiter fortsetzen. Doch eins wird schon jetzt klar: Das Herzstück eines jeden Betriebs ist [Weiterlesen…]

Bedenkenanmeldung, Behinderungsanzeige & Co. – Dank Office-Center alles im Griff.

Die betriebswirtschaftliche Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM unterstützt den Maler und Stuckateur auch bei seiner täglichen Büroarbeit mit umfassenden Mustervorlagen für Bedenkenanmeldungen, Behinderungsanzeigen, Abnahmeprotokolle etc.  Mit dem in der Software integrierten Office-Center fehlt es dem Maler oder Stuckateur nie an der richtigen Formulierung.

„Wo gearbeitet wird, fallen auch Späne“, das zumindest behauptet ein alt bekanntes Sprichwort. Gerade auf Baustellen kann mal etwas schief laufen. Viele verschiedene Hände werkeln hier [Weiterlesen…]