Der perfekte Zahlungsfluss: Warnhinweis schützt vor Vergessen

Der perfekte Zahlungsfluss: Warnhinweis schützt vor Vergessen

Jedes Unternehmen muss immer und regelmäßig seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen. Die fristgerechte Zahlung der Außenstände hat einen direkten Einfluss auf die Liquidität des Unternehmens und auf den Unternehmensgewinn, wenn über die Inanspruchnahmen von vereinbarten Skonti Kosten eingespart werden. Nicht zu unterschätzen ist auch, dass die fristgerechte Zahlung für die Kreditwürdigkeit des Unternehmens immens wichtig ist. Das wiederum kann sich bei Kreditverhandlungen mit der Hausbank und damit auf eventuelle Zinssätze unmittelbar bemerkbar machen. Je schneller der Betrieb also seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, desto besser. So lässt sich Geld sparen.   

Das Ziel: Chefentlastung im Büro
Doch häufig zeigt sich im Malerbüro folgendes Bild: Lieferantenrechnungen bleiben unbearbeitet liegen. Und das, obwohl das Bankkonto im Plus liegt. Der Grund liegt vielmehr in der Arbeitsüberlastung des Chefs. Während in größeren Betrieben die Buchhaltung für die fristgerechte Begleichung von Lieferantenrechnungen Sorge trägt, ist dies in kleineren Handwerksbetrieben Aufgabe des Inhabers. Dessen Zeit ist knapp bemessen und so bleiben [Weiterlesen…]

Malerbetrieb 4.0: Wer Zahlungseingänge elektronisch verarbeitet spart Zeit und Kosten

Zahlungsverkehr im digitalen Malerbetrieb 4.0 mit BankFIXJeder Maler- und Stuckateurbetrieb schreibt Rechnungen. Und wer Rechnungen schreibt, der bekommt auch irgendwann eine Zahlung dafür. Natürlich will der Chef wissen, wer was wann bezahlt hat und welche Rechnungen noch offen stehen. Deshalb wird in jedem Betrieb eine Offene-Posten-Liste geführt. Meistens macht man das mit dem PC. Da sitzt dann jede Woche irgend jemand im Büro, schaut einen Stapel an Kontoauszügen durch und tippt die eingegangenen Zahlungen ein. Zahlt ein Kunde auf eine Rechnung nur einen Abschlag, wird das als Teilzahlung erfasst. Zieht der Kunde gar Skonto ab, wird geprüft, ob der abgezogene Betrag stimmt und dann werden die entsprechenden Werte eingetippt. Und bei etwaigen Kürzungen wird natürlich erfasst, was gezahlt wurde und weshalb die [Weiterlesen…]

Das Video: „kurz & bündig: Girocode bringt Geld aufs Konto!“

68 Prozent der Internetnutzer ab 14 Jahren nutzen mittlerweile Online-Banking. Das entspricht 37 Millionen Deutschen, die ihre Bankgeschäfte per Internet erledigen. Dies belegt eine Umfrage im Auftrag der Bitkom Research. Wer im Internet unterwegs ist, freut sich offensichtlich darüber, nicht mehr für jeden Überweisungsbeleg oder jede Kontoabfrage den Weg in die nächste Bankfiliale antreten zu müssen.

Clevere Handwerksbetriebe unterstützen schnelle Rechnungszahlung
Geben Handwerksbetriebe den Girocode auf ihren Rechnungen aus, kann der Kunde die Rechnung jetzt noch schneller und bequemer online mit seinem Smartphone bezahlen. Wie das in der Praxis funktioniert, wird kurz & bündig in folgendem Video erklärt:


Lesen Sie auch:
Mit dem GiroCode zahlen Kunden die Maler-Rechnung schneller!

Mit dem GiroCode zahlen Kunden die Maler-Rechnung schneller!

Mit GiroCode den Zahlungsverkehr optimierenJeden Tag werden im Maler- und Stuckateurbüro Rechnungen geschrieben. Und immer steht dabei der Wunsch im Raum, daß der Kunde doch bitte möglichst schnell zahlen soll. Denn je schneller der Kunde zahlt, desto schneller hat der Unternehmer das Geld zur Verfügung. Die Baustelle wurde ja eh vorfinanziert. Und damit geht es für den Unternehmer [Weiterlesen…]