Ab August 2021: Höhere Azubi-Löhne im Maler- und Lackiererhandwerk

Ab August 2021: Höhere Azubi-Löhne im Maler- und Lackiererhandwerk

Im Maler- und Lackiererhandwerk konnten sich die Tarifvertragsparteien nicht nur auf einen neuen Tariflohn sowie Branchenmindestlohn einigen wie im Artikel „Maler und Lackierer aufgepasst: Steigende Löhne ab Mai 2021“ nachgelesen werden kann. Es konnte auch ein Tarifabschluss bei der Ausbildungsvergütung erzielt werden.

Wer ab August 2021 ins erste Lehrjahr startet, erhält einen monatlichen Ausbildungslohn von 710 Euro. Über 780 Euro dürfen sich ab August 2021 Azubis im 2. Lehrjahr und über 945 Euro Azubis im 3. Lehrjahr freuen. Ab August 2022 erhöhen sich die Beträge fürs erste Lehrjahr um weitere 30 Euro und fürs 2./3. Lehrjahr um 35 Euro.

Der Tarifvertrag für Auszubildende hat eine Laufzeit von 24 Monaten und endet am 31. Juli 2023.