Die alternative Weihnachtsfeier: Anders geht auch

Die alternative Weihnachtsfeier in Zeiten von Corona

Bald ist der erste Advent. In diesem Jahr fällt die traditionelle, betriebliche Weihnachtsfeier Corona zum Opfer. Ein Ende des „Lockdown light“ ist nicht absehbar. Kneipen, Gaststätten und Restaurants sind jedenfalls derzeit geschlossen. Kontaktbeschränkungen in der Freizeit lassen ebenfalls kein Raum für ein geselliges Miteinander. Schon machen in den Medien die ersten Alternativprogramme die Runde, zum Beispiel eine digitale Betriebsfeier per Live-Streaming. Aber mal ehrlich: Wer um Himmels willen möchte sich denn mit seinen Kollegen am Abend via Internet zu einem Pläuschchen treffen? Live-Streaming eignet sich hervorragend für eine kurze Videokonferenz oder einen virtuellen Seminarbesuch. Können Heimbewohner oder Klinikpatienten wegen Corona keinen Besuch empfangen, ist Live-Streaming ebenfalls eine tolle Sache, eine Notlösung, um überhaupt miteinander kommunizieren zu können. Doch eine Weihnachtsfeier lebt von der Geselligkeit, von dem Miteinander, an einem Ort, an einem Tisch, bei einem gemeinsamen Essen. Das kann kein Streamingdienst der Welt leisten. Muss es aber auch nicht, denn es gibt durchaus Alternativen, mit denen sich die triste Jahreszeit etwas aufhellen [Weiterlesen…]

Die Weihnachts-Checkliste für Malerbetriebe

Weihnachts-Checkliste für Malerbetriebe

Es ist wieder soweit. Spätestens Anfang Dezember startet in vielen kleinen Betrieben die Weihnachtspost-Organisation. Das ist so ziemlich der letzte Zeitpunkt zur Vorbereitung, wenn die Weihnachtspost noch rechtzeitig vor den Feiertagen ihre Empfänger erreichen soll. Während in großen und mittelgroßen Betrieben die Vorbereitung und der Versand der Weihnachtspost delegiert werden kann, bleibt dies in kleinen Handwerksbetrieben am Chef hängen. Wie eine aktuelle Studie der Kartenmacherei zeigt, sind Weihnachtskarten in fast 57 Prozent der kleinen Unternehmen und Startups Chefsache. Das verwundert nicht, denn schließlich verfügen diese Kleinbetriebe über keine eigene Marketingabteilung, ein Grafikteam oder sonstige Mitarbeiter, die sich dieser Sache annehmen könnten. So bleibt alles am Chef hängen, der aber oft von [Weiterlesen…]

Weihnachtsfeier – gut gedacht, aber schlecht gemacht

Weihnachtsfeier – gut gedacht, aber schlecht gemacht

„Alle Jahre wieder…“ so tönt es nicht nur aus dem Radio. Alle Jahre wieder lädt der Chef zur Weihnachtsfeier. Die jährliche Weihnachtsfeier ist in vielen Maler- und Stuckateurbetrieben gelebte Tradition. Darauf kann und darf aus Sicht des Unternehmers nicht verzichtet werden. Umso enttäuschter zeigt sich der Chef, wenn zahlreiche Mitarbeiter der Einladung nicht folgen oder auf der Betriebsfeier keine gute Stimmung aufkommen will. Das kann natürlich daran liegen, dass es um [Weiterlesen…]

Weihnachten: Kluge Unternehmer machen sich und anderen eine Freude

Weihnachten: Kluge Unternehmer machen sich und anderen eine Freude
Es ist wieder soweit: Weihnachtslichter erhellen die Straßen. Weihnachtsmärkte öffnen die Türen. Der Einzelhandel macht sein Weihnachtsgeschäft. Für viele Malerunternehmer hat die vorweihnachtliche Zeit allerdings wenig Besinnliches. Sie haben Stress. Außenbaustellen müssen fertig werden bevor der Wintereinbruch kommt. Angebote müssen noch geschrieben werden, um im neuen Jahr mit Aufträgen durchstarten zu können. Baustellen müssen noch abgerechnet werden. Im Malerbetrieb selbst kommt die Adventszeit oft gar nicht an. Sie wird von vielen als zusätzliche Belastung empfunden. Ein Adventskranz im Büro, Weihnachtskarten für die Kunden und die obligatorische betriebliche Weihnachtsfeier. Das war’s, mehr nicht. Nichts Neues, alles beim Alten. So wie jedes [Weiterlesen…]