5 Tipps: Neue Mitarbeiter finden

5 Tipps wie Sie die richtigen Bewerber für Ihr Unternehmen finden

Personalsuche ist heutzutage schwieriger denn je. Gerade im Maler- und Stuckateurhandwerk ist es immens hart, geeignete Fachkräfte zu finden. Das liegt schon allein an der Tatsache, dass weniger junge Menschen am Arbeitsmarkt zu finden sind. So gibt es als logische Folge davon auch weniger potenzielle Bewerber. Zudem stehen gut ausgebildete Kollegen häufig in Lohn und Brot. Um diese für das eigene Unternehmen zu gewinnen, reicht es heutzutage leider nicht mehr aus, eine langweilige Textwüste als Stellenanzeige in einer Zeitung zu schalten. Da muss man schon etwas mehr tun.

Die potenziellen Bewerber befinden sich in der glücklichen Lage, am Arbeitsmarkt nach den Rosinen picken zu können. Sie bestimmen somit die Regeln. Das bedeutet für den Arbeitgeber schlicht und ergreifend, sich [Weiterlesen…]

Ist Mundpropaganda noch zeitgemäß?

Ist Mundpropaganda noch zeitgemäß?

Mundpropaganda, im Volksmund gerne Mund-zu-Mund-Propaganda genannt, stellt für jedes Unternehmen eine gute Werbung dar. Ein Kunde spricht bei Freunden, Verwandten und Bekannten positiv über seine Erfahrungen mit dem Unternehmen. Durch seine positive Erzählung spricht er gezielt oder zwischen den Zeilen eine Empfehlung aus. Da eine Freundschaft auf Vertrauen basiert, wird solchen Äußerungen natürlich besonderer Glauben geschenkt. Eine solche Empfehlung ist daher für jedes Unternehmen der Welt echtes Geld wert. Doch diese klassische Form der Mundpropaganda lässt sich nicht kaufen. Sie lässt sich nur erarbeiten. Das macht sie auch in den Augen von Freunden und Bekannten so wertvoll.  

Älteste Werbeform
Mundpropaganda ist vermutlich die älteste Werbeform überhaupt. Geredet wurde schon immer. Ob auf dem Kaffeekränzchen, beim Metzger, Bäcker oder auf Facebook, Twitter & Co. – jeder gibt gerne seine Erfahrungen an Freunde, Bekannte oder eben seine Fangemeinde weiter. Menschen reden gerne über Dinge, die der Rede wert sind, also über etwas Besonderes, etwas Außergewöhnliches, etwas, was sie so nicht erwartet hatten. Daher kann jeder Malerunternehmer, der über [Weiterlesen…]

Kundenorientiertes Handeln: Nach dem Auftrag ist vor dem Auftrag

Kundenorientiertes Handeln für Maler und Stuckateure

Aufträge fallen nicht vom Himmel. Um einen gewinnbringenden Auftrag an Land zu ziehen, müssen Maler und Stuckateure viel Zeit in Kundenberatung und in die Angebotserstellung investieren. Genauso wichtig wie die Vorarbeit zu einem Auftrag, ist aber auch die Zeit nach dem Auftrag. Wer glaubt, mit der Fertigstellung der Arbeit sei alles erledigt, irrt. Nach dem Auftrag ist vor dem Auftrag. Und so gibt es auch in der Zeit danach, noch einiges [Weiterlesen…]

Die beste und günstigste Werbung: Mundpropaganda – wenn Kunden erzählen…

Thomas Scheld, Geschäftsführender Gesellschafter der C.A.T.S.-Soft GmbH

Thomas Scheld, Geschäftsführender Gesellschafter der C.A.T.S.-Soft GmbH

„Klappern gehört zum Handwerk“, hat man früher gesagt und etwas moderner ausgedrückt könnte man sagen: „Werbung gehört zum Geschäft“. Dahinter steht die Auffassung, dass ein Konsument einem Anbieter nur einen Auftrag erteilen kann, wenn er den Anbieter  kennt. Das ist banal. Also: Machen Sie Werbung, damit Ihre potentiellen Kunden Sie kennen lernen. Ganz einfach – oder [Weiterlesen…]

Jetzt handeln bevor die Auftragslage einbricht!

Mit Marketing im Malerbetrieb zur erfolgreichen Auftragsgewinnung.„Handwerk sucht Aufträge“ – von dieser Hiobsbotschaft ist das deutsche Bauhandwerk derzeit noch weit entfernt. Denn für all jene, die ein Haus bauen oder ihr Eigentum sanieren oder renovieren lassen wollen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Der aktuell günstige Bauzins und das niedrige Zinsniveau für Spareinlagen lassen [Weiterlesen…]