Mit wenig Geld ans Ziel: Firmenwebsite selbst erstellen

Mit wenig Geld ans Ziel: Firmenwebsite selbst erstellenEine ansprechende Firmenwebseite ist aus dem Marketingmix eines Handwerksbetriebs nicht mehr wegzudenken. Während die ältere Generation von Unternehmern den Weg in die Werbeagentur sucht, um sich eine Webseite gestalten zu lassen, macht sich insbesondere die jüngere Unternehmergeneration, die sogenannten „digital natives“, oft selbst ans Werk. Wer viel im Internet surft, weiß schnell, worauf bei der Webseitengestaltung zu achten ist, was einen Besucher anspricht und was abschreckt. Do-it-yourself-Homepages liegen bei der jungen Unternehmergeneration im Trend. Und das Schöne dabei ist, es ist nicht teuer, zahlreiche Design-Vorlagen gibt es sogar kostenfrei oder je nach Funktionsumfang zu preiswerten Tarifen. Diese Baukästen für Homepages sind eine spezielle Form des Content-Management-Systems. Mit diesen Systemen lassen sich Webseiten meist auch ohne Vorkenntnisse gestalten. Ist das Budget knapp und der Firmeninhaber kreativ und der digitalen Welt gegenüber aufgeschlossen, so kann sich eine solche Do-it-Yourself-Website durchaus [Weiterlesen…]

Der Webauftritt: Homepage, Facebook, Twitter & Co. – Muss das alles sein?

Der Webauftritt: Homepage, Facebook, Twitter & Co. – Muss das alles sein?Malerbetriebe, die erfolgreich im Markt agieren wollen, kommen heutzutage um die Präsenz im Internet nicht herum. Online-Marketing ist ein bedeutender Bestandteil des Marketing-Mix im  Handwerksbetrieb. Wer nicht im Internet ist, existiert nicht. Doch das Internet, das sind nicht nur die  Firmenwebsite, sondern auch soziale Medien wie Facebook, Twitter & Co. Welchen Stellenwert haben Website und Social Media-Plattformen  für Malerbetriebe? Wie sinnvoll ist es für Malerbetriebe auf allen digitalen „Hochzeiten, zu tanzen“? [Weiterlesen…]