Die Konkurrenz schläft: Chancen digitaler Kanäle nutzen

Die Konkurrenz schläft: Chancen digitaler Kanäle nutzen

Seit Jahren sind Maler- und Stuckateurbetriebe auftragsverwöhnt. Der Auftragsvorlauf war und ist noch immer gut. Warum also Werbung machen und in Marketing investieren? Kunden stehen Schlange. Sie kommen von allein. Neue Wege beschreiten? Weit gefehlt. Soziale Medien werden gescheut wie der Teufel das Weihwasser.

Die Social Media Abstinenz
Viele kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) schrecken davor zurück, digitale Kanäle zu bedienen. Nur jedes dritte KMU nutzt derzeit soziale Plattformen wie Facebook, YouTube, Instagram oder Twitter, um eigene Produkte und Dienstleistungen zu bewerben oder um mit Neu- oder Bestandskunden in Kontakt zu treten. Diese Abstinenz zeigt sich auch in enttäuschten Verbrauchern.

Dieses Ergebnis brachte jüngst eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag von Gelbe Seiten zum Vorschein. Doch damit noch nicht genug, die Studie zeigt auch, dass vor allem das Handwerk noch einiges zu leisten hat, will es den Erwartungen der Verbraucher entsprechen. Viel Lob mit Bestnoten für den Auftritt bei Facebook & Co. erhalten Gastronomiebetriebe, aber dem Handwerk stellen die befragten Verbraucher mit [Weiterlesen…]

Mit wenig Geld ans Ziel: Firmenwebsite selbst erstellen

Mit wenig Geld ans Ziel: Firmenwebsite selbst erstellenEine ansprechende Firmenwebseite ist aus dem Marketingmix eines Handwerksbetriebs nicht mehr wegzudenken. Während die ältere Generation von Unternehmern den Weg in die Werbeagentur sucht, um sich eine Webseite gestalten zu lassen, macht sich insbesondere die jüngere Unternehmergeneration, die sogenannten „digital natives“, oft selbst ans Werk. Wer viel im Internet surft, weiß schnell, worauf bei der Webseitengestaltung zu achten ist, was einen Besucher anspricht und was abschreckt. Do-it-yourself-Homepages liegen bei der jungen Unternehmergeneration im Trend. Und das Schöne dabei ist, es ist nicht teuer, zahlreiche Design-Vorlagen gibt es sogar kostenfrei oder je nach Funktionsumfang zu preiswerten Tarifen. Diese Baukästen für Homepages sind eine spezielle Form des Content-Management-Systems. Mit diesen Systemen lassen sich Webseiten meist auch ohne Vorkenntnisse gestalten. Ist das Budget knapp und der Firmeninhaber kreativ und der digitalen Welt gegenüber aufgeschlossen, so kann sich eine solche Do-it-Yourself-Website durchaus [Weiterlesen…]

Der Webauftritt: Homepage, Facebook, Twitter & Co. – Muss das alles sein?

Der Webauftritt: Homepage, Facebook, Twitter & Co. – Muss das alles sein?Malerbetriebe, die erfolgreich im Markt agieren wollen, kommen heutzutage um die Präsenz im Internet nicht herum. Online-Marketing ist ein bedeutender Bestandteil des Marketing-Mix im  Handwerksbetrieb. Wer nicht im Internet ist, existiert nicht. Doch das Internet, das sind nicht nur die  Firmenwebsite, sondern auch soziale Medien wie Facebook, Twitter & Co. Welchen Stellenwert haben Website und Social Media-Plattformen  für Malerbetriebe? Wie sinnvoll ist es für Malerbetriebe auf allen digitalen „Hochzeiten, zu tanzen“? [Weiterlesen…]

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner