Plattformübergreifend: Maler-Software auf Büro-PC und Tablet

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Nicht jedes Malerunternehmen kann es sich leisten, im Sommer Betriebsferien zu machen, also den Betrieb mal eben für zwei bis drei Wochen zu schließen. Dafür ist die Auftragslage im Moment einfach zu gut. Ein Dilemma für den Chef, denn auch die Familie soll nicht zu kurz kommen.

Anwender der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM haben es da einfacher. Die neueste Generation läuft auch auf Tablets und kann per Finger-Touch bedient werden. Ob am Strand, im Hotelzimmer oder Zuhause auf dem Sofa – mit dem Tablet hat der Maler-Unternehmer jederzeit und überall den aktuellen Überblick über das, was im Betrieb so läuft.

Der Chef soll noch mal schnell über ein Angebot lesen? Kein Problem. Er kann sogar Änderungen vornehmen oder das Angebot gleich selbst schreiben. Im Büro wird es dann nur noch ausgedruckt und ab geht die Post – auch ohne den Chef, der Tausende Kilometer entfernt in einer Strandbar seinen Caipirinha genießt. Gleiches gilt natürlich auch für Rechnungen, die dringend den Weg zum Auftraggeber oder Planer finden müssen. Nur ein Beispiel von vielen.

In einem locker, leicht neckisch geführten Interview stellt CCM Ralf Seipp von C.A.T.S.-Soft die Touch-Optimierung der neuesten Version der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM kurz vor und erzählt von dem „Zeitgeist“, der in der Software steckt.

Klicken Sie einfach rein: