Wallstoxx: Innovative, neue Wandkleider für jeden Geschmack

Foto: Brainstoxx GmbH

Eine Tapete ohne Bahnen und in einem Stück zu kleben – das klingt fast nach einem Traum. Sie beim Umzug einfach von der Wand nehmen zu können, in der Waschmaschine zu säubern und zu falten, um sie dann an einem anderen Ort wieder aufzuhängen, ebenso. Wer jetzt denkt, das sei ein Scherz, liegt komplett falsch. Das alles ist kein Witz, das ist Wallstoxx, die neue, wiederverwendbare Tapete der Münchner Brainstoxx GmbH.

Die Tapete erfährt jetzt völlig neue Gestaltungsdimensionen. Geschäftsführer und Gründer Stefan Eibl aus München ist sichtlich stolz auf das, was er mit seinem Team geschaffen hat. Seine Tapete ist wandelbar, fungiert wie eine saisonale Dekoration, die beliebig oft geändert und ausgetauscht werden kann – und ist dabei absolut flexibel. Sowohl was Maße als auch Design angeht. Und sie ist laut Hersteller extrem einfach zu „tapezieren“ – auch für Laien.

einzigartig anders
Ein Freund inspirierte dabei die Entwicklung. Beim Versuch eine klassische Tapete in Bahnen an die Wand zu bringen, verlor dieser nicht nur fast den Verstand, sondern auch fast seine Beziehung. So entstand etwas, was es bisher so noch nicht gab. „Die Tapete ist seit Ewigkeiten nicht mehr groß weiterentwickelt worden. Wir wollten etwas Lebendiges, Menschliches und vor allem für jedermann Greifbares entwickeln“, sagt Eibl und meint dann weiter: „Mit den richtigen Ideen und Materialien hat es dann geklappt. Und mit unserem Produkt führen wir die Tapete ins 21. Jahrhundert.“ Doch nicht nur die einfache Handhabung und die Wiederverwendbarkeit stehen im Vordergrund, Wallstoxx hat auch die Umwelt im Blick. Die Tapete besteht zu 100% aus recyceltem Material und kann ebenso in den Kreislauf zurückgeführt werden.

Geschäftsführer und Gründer Stefan Eibl, Foto: Brainstoxx GmbH

große Motivauswahl
Vor allem die vielfältigen und schier unendlichen Designs überzeugen den Anwender. Und das sind neben Handwerkern natürlich auch Privatmenschen, die ihre eigenen vier Wände verschönern wollen. Der Onlineshop bietet eine Vielzahl an vorgefertigten Motiven, die je nach Bedarf und Größe entsprechend bestellt und für die heimische Wand angepasst werden können. Aber auch eigene Wunschmotive können hochgeladen und verwendet werden. 

„Besonders die Bereiche Hotellerie, Gastronomie oder Seniorenheime und Objektausstattung profitieren von den Möglichkeiten, die die Tapete bietet. Hier liegt ganz klar unsere Stärke“, erklärt Eibl und führt weiter aus: „Für ein ansprechendes, oft wechselndes Shop-Design oder für den Italiener, der seine Trüffelwochen anpreisen will, ist sie perfekt geeignet.“

austauschbar, waschbar, schnell tapeziert
Einen Vorteil sieht Eibl in der schnellen Austauschbarkeit der Designs und der einfachen Säuberung: „Die Tapete kann einfach mit einem Microfasertuch und Wasser abgewischt werden und schon ist sie wieder sauber,“ meint Eibl und fügt hinzu: „Gerade bei großen Verschmutzungen durch zum Beispiel feiernde Gäste in Hotelzimmern, die selbige fast zerlegen, kann die Tapete vom Personal in kürzester Zeit sogar einfach ausgetauscht werden, so als wäre nichts passiert.“

Foto: Brainstoxx GmbH

Die Anbringung ist laut Eibl denkbar einfach und selbst für ungeübte „Tapezierer“ zu schaffen – mit 12qm in gerade mal 15 Minuten. Mit dem gewünschten Design liefert Wallstoxx ein fertiges Kit mit Kleister und weiteren Utensilien, die zur Anbringung dienen.

im Fokus: Privat- und Objektbereich
Besonders im Objektbereich mache der Einsatz richtig Sinn, sagt Eibl. „Wir haben Partner, die haben eigene Wallstoxx Teams zum Tapezieren. Gerade für den Profi ist die Tapete super interessant.“ Sie sei schnell tapeziert, der Kunde begeistert wegen des tollen Designs und für den Maler sei sie abrechnungstechnisch eben auch sehr ertragreich. „So entsteht das Wallstoxx-Feeling, alle sind glücklich, und wir bei Wallstoxx natürlich auch“, freut sich Eibl.

Aber nicht nur bunte Motive finden Anklang. „Gerade im einfarbigen Bereich macht die Tapete total Sinn. Es gibt keine Stöße, nichts muss gespachtelt werden, die Installation geht super schnell und die Tapete bietet maximalen Schutz. Zudem ist sie jederzeit abziehbar wie ein Sticker, wenn sie nicht mehr gefällt und sie ist absolut leicht zu reinigen“, erklärt Eibl und erzählt die Geschichte einer hochwertigen Premiummarke in einem Shopping Center, das alle zwei Wochen in seinen Umkleidekabinen neu hätte streichen müssen, ob der vielen Schläge, die sich dort auf dem Putz in den Wänden bemerkbar machten. Jetzt sei diese Wand dank der einfarbigen Wallstoxx-Tapete servicefrei und sehe zudem noch extrem hochwertig aus.

Da das Material einiges abkann, gibt es innovative Kunden, die ausgediente Tapeten ganz anders als vom Hersteller gedacht, nutzen. So kommen diese als Duschvorhang oder Lampe zum Einsatz. Eibl gefällt diese Idee und er findet das Anwendungsportfolio sehr spannend.

Für sein innovatives Produkt hat Eibl bereits drei Awards eingeheimst, einer davon sogar aus den USA. Für die Zukunft ist er im Gespräch mit großen Möbelhäusern und darüber wie deren Wohnszenarien mit Wallstoxx perfekt gestaltet und ständig neu interpretiert werden können.

Mehr Infos zu Wallstoxx gibt’s hier: www.wallstoxx.com