Der Praxis-Leistungskatalog 2016: Die fix und fertige Kalkulation für Maler und Stuckateure geht in die nächste Runde

Malerin-1009757-BearbeitetWer blitzschnell Angebote mit einer fix und fertigen Kalkulation schreiben will, nutzt den Praxis-Leistungskatalog von C.A.T.S.-Soft. Seit nunmehr 23 Jahren ist der Leistungskatalog die Kalkulationshilfe für Maler und Stuckateure. Die Daten werden regelmäßig von C.A.T.S.-Soft gepflegt, sodass sie den Betrieben ein hohes Maß an Aktualität und Sicherheit bieten.  

Der Praxis-Leistungskatalog: aktualisiert, überarbeitet, erweitert
Jetzt ist es wieder soweit: Anhand neuer Erfahrungswerte wurden Zeiten angepasst, Materialverbräuche neu berechnet und Texte überarbeitet. Zu den Arbeitsbereichen Fassaden- und Innenarbeiten, Gerüst und Trockenbau bis hin zu Bodenlegerarbeiten sowie Wärmedämmung im Außen- und Innenbereich sind zahlreiche neue Leistungstexte hinzugekommen, sodass der Maler und Stuckateur aus über 800 fertig formulierten und kalkulierten Leistungsbeschreibungen auswählen kann.

Die 3W-Methode: Leistungen schnell finden
Aber wie findet der Maler die Leistung, die er für sein Angebot braucht, schnell und einfach aus der Masse der im Praxis-Leistungskatalog enthaltenen Leistungstexte heraus. Dafür hat C.A.T.S.-Soft die einzigartige „Wo-Was-Wie“ – Methode entwickelt. Mit dieser Suchmethode findet sich jede Leistung innerhalb kürzester Zeit. Wo beschreibt den Ort der Ausführung, beispielsweise den „Innenraum“. Was meint die auszuführende Arbeit, also was gemacht werden soll, beispielsweise „Trockenbau“, und Wie fragt nach dem konkreten Arbeitsschritt wie zum Beispiel „Montagewand doppelt beplankt“ herstellen. Mit diesem genialen Suchsystem findet sich die richtige Leistung im Handumdrehen.

PLK_HosentascheAus der Praxis für die Praxis
Wo kommen die im Praxis-Leistungskatalog enthaltenen Zeit- und Materialvorgaben eigentlich her? Hierzu eins vorweg: Die Werte sind keine Phantasiewerte. Es handelt sich nicht um theoretische, also erdachte Zahlen, sondern um echte Messwerte. Also Daten aus der Praxis für die Praxis. Es sind Werte, die auf unterschiedlichen Baustellen gemessen wurden. Und genau das macht den Katalog so interessant.

Perfekte Daten für Angebot und Baustellensteuerung
So liefert der Katalog alle Grunddaten für Angebot und Baustelle in einem. Die fertig formulierten Leistungstexte ermöglichen es, blitzschnell ein verständliches Angebot zu schreiben und die praxisorientierten Bauzeiten sowie die Materialdaten liefern die Kalkulation gleich dazu. So ist sofort klar, welches Material in welcher Menge für eine Baustelle zur Verfügung stehen muss und wie lange die Arbeiten dauern dürfen. In Kombination mit der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM lassen sich auf Knopfdruck Zeitvorgabeliste, Bestellvorschläge, Ladelisten und vieles mehr generieren. So funktioniert eine gute Baustellenorganisation und Baustellensteuerung. 

Praktisches Baustellenformat  
Die Neuauflage des Praxis-Leistungskatalogs beinhaltet nicht nur die Daten in digitaler Form, sondern auch wie bisher ein Handbuch im bewährten und praktischen Westentaschenformat. Das hilft, wenn es auf der Baustelle mal zu einer Preisdiskussion mit dem Bauleiter oder Architekten kommt. Da zieht der Maler sein Kalkulationshandbuch aus der Tasche und belegt sofort seine Angaben schwarz auf weiß. 

Das könnte Sie auch interessieren:
Der Erfolg einer Arbeit fängt beim Angebot an