Maler-Software: C.A.T.S. schickt die Maus in Rente

Maus in RenteKlicken war gestern. Heutzutage wird „getoucht“. Diese Art des Arbeitens am PC ist die Zukunft. Und sie macht richtig viel Spaß. Moderne Smartphones und Tablet-PCs haben es vorgemacht. Sie werden ganz selbstverständlich von jedem genutzt und das mit großer Begeisterung, ist ihre Bedienung doch so einfach und intuitiv. Warum sollte man das nicht auf den Büro-PC übertragen? Moderne Touch-Monitore liegen auch hier voll im Trend und haben bereits in Maler-Büros Einzug gehalten. 

Die neueste Generation der betriebswirtschaftlichen Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM wurde daher touch-optimiert und kann so auch ganz einfach mit der bloßen Hand bedient werden. Fantastisch und so einfach, schnell und intuitiv. Damit definiert C.A.T.S.-Soft die Arbeit am PC völlig neu. Da derartige Arbeitsweisen von Tablet-PCs und Smartphones schon lange bekannt sind, ist es mittlerweile für den Anwender geradezu völlig normal, auf diese Art und Weise zu arbeiten. Touch-Bildschirme werden einfach per Fingertip oder mit einer leichten Touch-Bewegung bedient. Ob es sich um Rechnungen, Angebote oder ein Aufmaß handelt. Die Hand reicht völlig aus. Und genau das macht es so genial und alltagstauglich zugleich. Wischbewegungen und Vergrößerungen von Seiten erfolgen fast von allein und es scheint fast so als könne man die Daten des Bildschirms anfassen.
 
Anwender, die noch altbewährt mit ihrer Maus arbeiten wollen, können dies natürlich auch in Zukunft noch tun.  Der Maler selbst bestimmt den Zeitpunkt, wann er seinen treuen „Mitarbeiter“ – die Maus – in Rente schickt und durch einen Touch-Monitor ersetzt. Die Maler-Software läßt beides zu: touchen und klicken. Die betriebswirtschaftliche Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM ist eben auf Zukunft programmiert ohne Bewährtes über Bord zu werfen.