VerA – das mobile Büro, oder: Die beste Sekretärin für unterwegs

VerA - mobiles ArbeitenDas Tagesgeschäft eines Malers oder Stuckateurs ist meist sehr stressig. Viele Dinge sind zu tun. Termine müssen vereinbart, Telefonate geführt und Baustellen besucht werden. Oft verlangt es der Job, den ganzen Tag unterwegs zu sein. Gerade dann ist es unerläßlich trotzdem einen perfekten Überblick über das zu haben, was im Unternehmen läuft.

Alle wichtigen Informationen zu Kunden, Angeboten, Rechnungen und Terminen sollten einfach griffbereit sein. Deshalb hat C.A.T.S.-Soft bereits in 2010 mit VerA die erste vernetzte Arbeitsumgebung für Maler und Stuckateure vorgestellt. 
 
VerA ist das Büro in der Hosentasche, die gute Fee für unterwegs. Und die sorgt dafür, daß der Maler alle wichtigen Informationen aus der Maler-Software C.A.T.S.-WARICUM auf seinem Smartphone direkt im Zugriff hat. Doch VerA kann noch viel mehr. Alles, was unterwegs auf dem Smartphone eingetragen und erfaßt wird, gleicht sich automatisch mit den Kundenakten der Maler-Software im Büro ab. VerA erinnert an Termine und Aufgaben und stellt auf Knopfdruck ein Gespräch mit dem Kunden her. Natürlich kann VerA den genauen Standort des Kunden in einer Karte anzeigen und auf Wunsch sogar dorthin navigieren.
 
VerA hat nicht nur alle Termine dabei, sondern auch die relevanten Kundendaten. So auch die elektronische Akte aus C.A.T.S.-WARICUM. Das bedeutet, daß alle Informationen, die sich dort befinden immer einsehbar sind. Wann hat welcher Kunde welches Angebot bekommen und was stand drin? Wie hoch war die Summe der letzten Rechnung? Und ist bereits eine Mahnung versendet worden? Alle Belege können geöffnet und eingesehen werden. So ist jedes Detail immer im Blickfeld.
 
VerA ermöglicht es mit genialen Checklisten für zum Beispiel Untergrundprüfungen Baustellen perfekt zu dokumentieren. Im Büro angekommen ist die ausgefüllte Checkliste mit Bild schon da. Es geht nichts verloren. 
 
Und der Clou: VerA benötigt keinen Terminal- oder Remotezugriff auf den Büro-PC. Und der Büro-PC muß auch nicht angeschaltet oder gar online sein, während mit VerA unterwegs gearbeitet wird. VerA funktioniert immer und überall – auch wenn das Smartphone gerade keinen Empfang hat, weil man sich zum Beispiel in einer Tiefgarage befindet. So gerät die eigene Arbeit durch ein Funkloch nicht ins Stocken.  
 
Mehr Informationen gibt’s hier: VerA – das Büro in der Hosentasche