Trockenbauer aufgepasst: Das digitale Planaufmaß für schnelle Ergebnisse

Trockenbau - Planaufmaß am PC geht schneller als Handaufmaß

Trockenbau ist nach wie vor ein großer Trend. Die Vorteile liegen auf der Hand. Neben rascher Montage, flexibler Gestaltung und der Erfüllung aller Anforderungen an Feuchtigkeits-, Brand-, Schall- und Wärmeschutz, steht der Trockenbau vor allem für große Zeitersparnis, da nichts trocknen muss.

Auch die flexible Gestaltung, mit der Räume geteilt werden können, bietet zahlreiche Möglichkeiten bei den Konstruktionen. Kurzum, Trockenbau ist einfach sehr beliebt.

Gerade in heutigen Neubauten werden die meisten nicht tragenden Wände in der Trockenbauweise angefertigt. Aber auch Decken und Böden im Trockenbau werden im Innenbau zunehmend nachgefragt. Unternehmen, die in diesem Bereich unterwegs sind, treffen in der Angebotsphase häufig auf bereits erstellte Pläne, nach denen das Angebot zu erstellen ist.

Einen Plan von Hand aufzumessen, erfordert viel Zeit und Übung. Wer die nicht hat, sieht sich damit konfrontiert die Baustelle aufzusuchen, um das Aufmaß vor Ort zu erstellen. Das ist im Endeffekt nicht viel besser, da es extrem viel Zeit in Anspruch nimmt. Genaue Massen sind aber für das Angebot unerlässlich und so kommt man um das Aufmaß nicht herum.

einfach & schnell: das Planaufmaß
Genau hier kommt BILDaufmaß mit dem integrierten Planaufmaß ins Spiel, welches speziell für diese Fälle konzipiert wurde und ein echter Helfer ist. Die entsprechenden Pläne werden einfach eingelesen, entweder im digitalen PDF Format direkt vom Architekten bzw. Bauherrn oder in Form eines fotografierten Papierplans, der, sobald er fotografiert ist, ebenfalls im digitalen Formal vorliegt.

Trockenbau - Planaufmaß am PC

Statt umständlich von Hand Pläne auszumessen oder vor Ort Maß zu nehmen, lässt sich das Aufmaß im Handumdrehen mit BILDaufmaß aus dem digitalen Plan berechnen. Das geht einfach und schnell.

Der Grundriss-Assistent sorgt dafür, dass das Aufmaß von einem Plan schnell und präzise erstellt ist – und das inklusive aller Formeln und Maßketten, die automatisiert erstellt werden. Alles was dafür getan werden muss, ist die Umrisse eines jeden Raumes zu markieren. Boden-, Wand-, Deckenfläche und weitere Aufmaßdetails werden selbständig von der Software gebildet.

Für Abzüge wie Fenster, Türen, Durchgänge und andere Öffnungen steht ein entsprechender Assistent zur Verfügung, der nach geltenden Regeln Abzüge vornimmt. Hier wurde an alles gedacht, um die Aufmaßerstellung so angenehm und schnell wie möglich zu machen.

Wer weitere Ständerwände, die noch nicht im Plan verzeichnet sind, aber im Wohnraum eingebaut werden sollen, aufmessen möchte, kann dies über die manuelle Aufmaßerfassung tun. So wird das Aufmaß entsprechend der Vorgaben, die bei Trockenbau gegeben sind, angepasst und abgearbeitet.

So arbeitet der digitale Malerbetrieb von heute.