Was taugt der alte Untergrund? Praxistipps zur Untergrundprüfung

Gegenwärtig sind Sanierungs- und Renovierarbeiten in aller Munde. Umfangreiche Fördermöglichkeiten animieren Hausbesitzer zu energetischen Sanierungen, beispielsweise mittels Wärmedämm-Verbundsystem. Andere haben, nicht zuletzt pandemiebedingt, einen neuen Putz für die Innenräume ins Auge gefasst. In jedem Fall gilt bei Bestandsgebäuden, vorab den vorhandenen Untergrund hinsichtlich seiner Tragfähigkeit zu prüfen, um unliebsame und kostspielige Überraschungen zu vermeiden. Zum Beispiel optische Beeinträchtigungen wie Schattierungen, abblätternde Farbe oder dass Putz- oder gar Dämmsysteme nicht an der Wand [Weiterlesen…]