Bauwirtschaft geschockt: Elektronische Zeiterfassung soll Pflicht werden

Geht es nach dem Willen von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) wird die elektronische Erfassung von Arbeitszeiten auf der Baustelle bereits in wenigen Monaten, zum 1. Oktober 2022, Pflicht. Hierbei handelt es sich aber um keine verlautbarte Absichtserklärung des Ministers wie im Politgeschäft oft üblich. Die Verpflichtung der Betriebe zur digitalen Zeiterfassung hat bereits Eingang in einen Gesetzesentwurf des Bundesarbeitsministeriums gefunden. Dieser Vorstoß überraschte und traf die Bauwirtschaft völlig unerwartet. Was war passiert? [Weiterlesen…]

Hammer-Umfrage-Ergebnis: Mehrheit der Deutschen hält Politiker für ahnungslos in Sachen Digitalisierung

Die Digitalisierung ist ein wesentlicher Faktor, um eine Wirtschaftsnation wie Deutschland zukunftsfähig zu machen. Doch hier ist noch einiges zu tun, will Deutschland nicht den Anschluss verlieren. Der jüngst veröffentlichte Digitalisierungsgrad von EU-Ländern nach dem DESI-Index im Jahr 2020 ist erschreckend. Deutschland liegt im Ranking auf Platz 11. Die skandinavischen Länder wie Finnland, Schweden, Dänemark belegen die ersten drei Plätze (Quelle: statista.com). Ein Land zukunftsfähig aufzustellen, ist Aufgabe der Politik. Doch die scheint ihre Hausaufgaben nicht ordentlich zu machen – zumindest in den Augen der Mehrheit der Deutschen. 

Quelle: Bitkom Research 2021

Eine aktuelle Bitkom-Studie zeigt eine große Unzufriedenheit mit der Digitalpolitik. Sieben von zehn Deutsche (72 Prozent) stellen Politikerinnen und Politikern kein gutes Zeugnis aus. Sie sind der Ansicht, dass sie zu[Weiterlesen…]

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner