Baupläne schnell und sicher vermessen.

Mit Bildaufmass, dem Fotoaufmass aus digitalen Fotos, lassen sich Baupläne schnell und sicher vermessen. Es muß, wie so oft, mal wieder schnell gehen! Für die Renovierung einer Wohnanlage, die in Kürze starten soll, fehlt noch das Aufmaß. Wie soll das bloß mal eben „aus dem Hut gezaubert“ werden, wo es doch lediglich einen Plan zu den Wohneinheiten gibt? Und den Plan von Hand auszumessen, ist eine denkbar undankbare Aufgabe, die kompliziert ist und außerdem noch viel wertvolle Zeit in Anspruch nimmt. Eine grobe Schätzung vorzunehmen ist allerdings auch keine Alternative. Was also tun?

Die Antwort ist simpel und hilfreich zugleich. Mit dem richtigen Werkzeug ist dieses Problem schnell gelöst. Denn immer dann, wenn ein Bauplan oder Grundriß vorliegt, ist BILDaufmaß gefragt. Die Software verfügt nämlich über einen klugen Grundrißassistenten, der Pläne schnell und einfach vermessen kann. Dabei ist es egal, ob der Plan als digitale Datei oder aber in Papierform vorliegt.
Der Assistent mißt in einem Schritt Boden-, Wand- und Deckenmaße und auf Wunsch auch Decken- oder Fußleisten. Doch er kann noch mehr: Bei Öffnungen wie Fenstern, Türen, Durchgängen oder Nischen, die entsprechend nach gängigen Zulagen oder Abzügen berücksichtigt werden, wird automatisch die Leibung mit berechnet. Mit dem Grundrißassistenten fällt lästiges Messen und das aufwendige Zusammenstellen von Formeln komplett weg. All das erledigt BILDaufmaß automatisch. Dadurch wird eine Menge Zeit gespart.