TOP-Website: Maler Stranzenbach geht mit der Zeit

Eine Website ist wie eine Pflanze. Eine Pflanze braucht Pflege, das richtige Umfeld, man muss sich um sie kümmern, damit sie wächst und gedeiht und zu jeder Zeit schön ausschaut. Auch eine Website muss regelmäßig gepflegt und auf einen aktuellen Look gebracht werden. Das kostet natürlich Zeit und Mühe, lohnt sich aber auf jeden Fall. Denn eine Website, also die Visitenkarte eines Betriebes, darf nicht altmodisch oder altbacken aussehen, sondern sollte frisch wirken, am Puls der Zeit sein und ansprechend aussehen. Das mögen Kunden, das spricht sie an.

Vor diesem Hintergrund hat Malermeister Eric Stranzenbach aus Wiehl alles richtig gemacht. Seine Firmenwebsite hat nicht nur alles, was eine moderne Seite benötigt, er hat sie auch stetig weiterentwickelt. Bereits von neun Jahren wurde die Seite von Malerblog.net zur Top-Website ausgezeichnet, da sie die Auszeichnungskriterien, die vor fast einem Jahrzehnt gültig waren, mit Bravour erfüllte. Damals überzeugte die Seite natürlich mit einem völlig anderen Look und Design. Die Optik hat sich stark gewandelt und die Seite präsentiert sich heute im trendigen 2022er Look und erfüllt abermals alle Voraussetzungen einer Top-Website. 

Ein aufgeräumtes und übersichtliches Design sowie viele ansprechende Bilder zeichnen den Internetauftritt aus. Alle Infos sind leicht auffindbar und zugänglich. Die Navigation ist selbsterklärend und Stranzenbach nimmt seine Besucher mit auf die Entdeckungsreise, sei es im ansprechenden Firmenvideo oder im Darstellen des Leistungsspektrums. Auch die Menschen, die hinter all den Gestaltungen und Arbeiten stehen, die also beim Kunden das Eigenheim verschönern, werden vorgestellt. Hier wird Teamarbeit groß geschrieben. Das macht das Unternehmen nahbar, sympathisch und lockert die Website auf.

Alles in allem spiegelt die Seite eine Begeisterung für das Malerhandwerk wieder. Wie es scheint, arbeiten hier Menschen, die ihren Job lieben und ihn gerne machen. Herzblut – das wird hier transportiert. Und wer mehr wissen möchte, neugierig geworden ist oder einen Partner für seine Renovierung sucht, der wird in die hauseigene Ausstellung eingeladen, um sich ein abschließendes Bild zu machen. Hier fehlt es an nichts. Da versteht es sich von selbst, dass der Malerfachbetrieb auch auf Facebook vertreten ist und sich auch auf Instagram von seiner besten Seite zeigt.

Ein Klick lohnt sich: www.maler-stranzenbach.de