Das Hochwasser geht, der Schaden bleibt. Spendenaktion „Handwerk hilft“

Die Flutkatstrophe hinterlässt ihre Spuren. Schnelle und unbürokratische Hilfe wird jetzt vor Ort benötigt. Um die in Not geratenen Handwerksbetriebe zügig unterstützen zu können, rufen ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und Generalsekretär Holger Schwannecke zur Spendenaktion „Handwerk hilft“ auf. Die Handwerkskammer zu Köln hat stellvertretend für die Handwerkskammern in allen betroffenen Regionen ein Spendenkonto eingerichtet.

Den vollständigen Aufruf von ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer und ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke sowie die Angaben zum Spendenkonto finden Sie unter: https://www.zdh.de/presse/veroeffentlichungen/sonstiges/spendenaufruf-handwerk-hilft/

Wetterextreme im Sommer: Mitarbeiterschutz ist oberstes Gebot

Wetterextreme im Sommer: Mitarbeiterschutz ist oberstes Gebot

Es ist Sommer. Die Sonne knallt. Es wird wieder heiß in Deutschland. Wie wir in den vergangenen Tagen vor Augen geführt bekommen haben, werden wir in Zukunft – auch in Deutschland – vermehrt mit Extremwettersituationen konfrontiert werden. Das heißt extreme Hitze, oft langanhaltend, auf der einen Seite und Starkregen sowie Orkane auf der anderen Seite. Den Klimawandel werden wir von heute auf morgen nicht positiv beeinflussen können. Wir werden lernen müssen, mit diesen Wetterextremen zu leben und uns so gut wie möglich zu schützen.

Mitarbeiterschutz: Gewitter, Regen und Sturm
Dass bei starkem Regen und starkem Wind niemand auf Baustellen, vor allem im Außenbereich arbeitet, versteht sich sicher von selbst. Es sind punktuelle und lokale Ereignisse, bei denen Mitarbeiter schnell reagieren und Schutz suchen müssen. Dabei muss es nicht immer zu einer [Weiterlesen…]