Bauen im Bestand: Professionelle Dokumentationen aus Malerhand

Bauen im Bestand: Professionelle Dokumentationen aus Malerhand

Immobilien sind weiterhin ein heiß begehrtes Gut. Daran hat auch Corona nichts geändert. Im Gegenteil die Nachfrage nach einem Eigenheim ist ungebrochen hoch. Der Immobilienmarkt ist wie leergefegt. Dies spiegelt sich auch in den Immobilienpreisen wider. So lagen die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland im 3. Quartal 2020 durchschnittlich 7,8 Prozent höher als im Vorjahresquartal (Quelle: Statistisches Bundesamt).

Altbauten mit Charme
Vor Jahren standen Altbauten leer. In ländlichen Gebieten zeigte sich vermehrt ein einheitliches Bild: Dorfzentren lagen brach und schienen zu verkommen. Das hat sich mittlerweile zum Glück geändert. In die Dörfer zieht wieder Leben ein. Die Menschen schätzen wieder den [Weiterlesen…]

Der digitale Workflow: Interdisziplinäre Zusammenarbeit von Maler und Architekt

Der digitale Workflow: Interdisziplinäre Zusammenarbeit von Maler und ArchitektDer partnerschaftlichen Projektabwicklung gehört die Zukunft. Die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gewerken und dem Architekten wird immer enger. Was früher mühsam auf Papier gebracht wurde, ist heutzutage digital verfügbar. Und genau das ist die Chance für neue technische Prozesse, die  wesentlich effizientere Arbeitsweisen hervorbringen. Nutznießer sind alle am Bau Beteiligten. Der Architekt als Planer und Bauleiter zieht hierbei die Fäden. In diesem Zusammenhang fällt oft das Stichwort „Gebäudedatenmodellierung“ (BIM), das derzeit im Bauwesen, vor allem in der Bauplanung und Bauausführung, in aller Munde ist und zweifelsohne durch die fortschreitende Digitalisierung eine immer wichtigere [Weiterlesen…]