Neue kreative Schablonen – Wohngesunder Shabby Chic vom Feinsten

Mit fünf neuen Schablonen und dem Kalk-Lehmputz Calce Argilla von JAEGER lässt sich der angesagte „Shabby Chic“ auf besonders attraktive und gleichzeitig unkomplizierte Art und Weise realisieren. Dabei sorgt man auch noch für ein gesundes Raumklima!

Foto: Paul Jaeger GmbH & CO. KG Lackfabrik

Jaeger stellt fünf neue Kreativ-Schablonen vor, mit denen sich der wohngesunde Kalk-Lehmputz Calce Argilla einfach und unkompliziert im begehrten Shabby Chic gestalten lässt. Ganz verschiedene Stilrichtungen sind möglich: Mit der Schablone „India“ lässt man den prachtvollen Glanz der Maharadschas wieder aufleben, mit „Africa“ und „Oriental“ holt man sich aufregend exotisches Flair, „Arabic“ zaubert traumhafte Arabesken und mit „Italia“ wird der unvergleichliche Charme venezianischer Paläste nachempfunden.

Foto: Paul Jaeger GmbH & CO. KG Lackfabrik

Die Verarbeitung ist unkompliziert. Calce Argilla ist verarbeitungsfertig eingestellt und wird unverdünnt verarbeitet. Dank der innovativen Materialkombination aus feinem Marmormehl mit Natursanden, hohem Lehmanteil und integrierten Cellulosefasern sind auch hohe Schichtdicken möglich. Die erste Schicht wird glattgezogen, nach nur 12 Stunden Trocknung wird eine zweite Schicht aufgebracht und mittels der Schablonen strukturiert. Die stabilen Kunststoffschablonen im Format 50 x 70 cm sind wiederverwendbar. Die Schablone „Italia“ mit ihrem attraktiven Kassettenmuster erlaubt dank der Größe von 50 x 100 cm sogar noch schnelleres Arbeiten. Da Calce Argilla mit den JAEGER Mineralfarbkonzentraten in Pastelltönen eingefärbt werden kann, bleiben auch farblich keine Wünsche offen. Die anscheinend über Jahrzehnte in Würde gealterte Optik der Oberflächen kann man mit der JAEGER Antikseife noch verstärken.

Zusätzliche Argumente für Calce Argilla liefert das Wohnklima. Bekanntlich sorgen Lehmputze für ein besonders gesundes Raumklima und verfügen über einen natürlichen Schimmelschutz. Sogar Formaldehyd wird nachweislich aus der Raumluft gefiltert und abgebaut.

Weitere Infos:
Paul Jaeger GmbH & CO. KG
Siemensstraße 6
D-71696 Moeglingen
www.jaegerlacke.de

Hinweis: Es handelt sich um eine Produktinformation des Herstellers, für deren Inhalt Malerblog.net keine Haftung übernimmt.