Außergewöhnliche Werbung – erfrischend anders

Malerfachbetrieb Häuser Rühl aus Fernwald setzt auf ein ausgefallenes Marketing„Ausgefallene Arbeiten machen uns Spaß“, sagt Carla Rühl und das zeigt sich auch jedem, der den Malerfachbetrieb Häuser Rühl in einer renovierten Hofreite im mittelhessischen Fernwald besucht. Die Hofreite ist ein wahres Kunstwerk. Dekorationsmalerei der ganz besonderen Art wurde an der Hausfassade platziert. So sieht man dort zahlreiche Maler die Fassade renovieren. Und man muß schon ganz genau hinschauen, um zu erkennen, daß dies keine echten Maler sind. Auch das Amt für Denkmalschutz hatte mit dieser genialen Fassadengestaltung kein Problem. 

Und auch sonst setzen Rühls auf Außergewöhnliches. Juniorchef Ingo Rühl beispielsweise machte nach der klassischen Ausbildung eine  „Wanderschaft“, die ihn bis nach Südtirol führte, um das erlernte Malerhandwerk zu perfektionieren. Im fernen Südtirol erlernte er viele Techniken, die in Deutschland wenig bekannt sind. 
 
Mit 08/15-Leistungen gibt man sich im Hause Rühl nicht zufrieden. Das gilt sowohl für die Ausführung anspruchsvoller Malerarbeiten als auch für die qualifizierte Kundenberatung. Und so stehen natürlich Fortbildungen bei den Rühls regelmäßig auf dem Programm. Jüngst machte Carla Rühl eine Weiterbildung zur zertifizierten Raumdesignerin und ihr Sohn Ingo zum Fassadentechniker. 
 
Mehr über den Malerbetrieb Häuser Rühl lesen Sie in dem Artikel „Ausgefallen erfolgreich“ erschienen in Malerblatt Ausgabe 12/2010.