Harmonie im Dreiklang: Farbe, Beratung, Auftrag

Farbvorschläge, erstellt mit paintersBOX, der einfachen Art der Farbgestaltung
Im Frühjahr wird wieder vermehrt draußen gearbeitet. Viele Kunden nutzen die Jahreszeit, um ihr Haus renovieren und es mal richtig auf Vordermann bringen zu lassen. Das gesparte Geld wird zur Zeit lieber ins Eigenheim investiert, anstatt es auf der Bank vermodern zu lassen. Beim aktuellen Niedrigzins kein Wunder. Für Maler und Stuckateure ist das eine überaus gute Nachricht. Es gibt viele Gelegenheiten jetzt an Aufträge zu kommen. Natürlich fallen sie einem nicht von selbst vor die Füße. Sicherlich muß man dafür etwas tun. Wer es geschickt anstellt, den Nerv des Kunden trifft und mit der Zeit geht, wird erfolgreich sein.

Der mündige Kunde
Der Kunde von heute ist anspruchsvoller geworden und kennt sich aus. Er weiß, was er will und was er bekommen kann. Er hat sich im Internet informiert, in Fernsehsendungen neue Designs und Varianten von Häuserverschönerungen gesehen. Der Kunde von heute sieht sich selbst als perfekt informierten und kundigen Vertreter und so möchte er auch behandelt werden. Er ist mündig und hat Ahnung, er kann mitreden und verfügt zudem über eine gewisse Vorstellung, von dem was geht und was nicht.

Wer hier einen Auftrag erhalten will und den Kunden von den eigenen Fähigkeiten überzeugen möchte, sollte in der Lage sein, einen Mehrwert bieten zu können. Etwas, was Begeisterung beim Kunden schafft und gleichzeitig eine Abgrenzung zu anderen Anbietern.

Mit Farbberatung überzeugen
Bei einer Renovierung, ganz egal ob innen oder außen, spielt das Visuelle eine ganz zentrale Rolle. Der Kunde will nicht nur in verbaler Form die Möglichkeiten erörtert bekommen, die sich ihm bieten. Er will sie natürlich auch sehen. Es ist nämlich ein Unterschied ob ein dunkles grau mit abgesetzten weißen Faschen für die Gestaltung einer alten Villa ausgewählt wird oder ein dezentes beige. Worte reichen hier nicht aus. Die Villa wirkt, je nach ausgewählter Gestaltung, völlig anders. Und genau diese unterschiedlichen Wirkungen, die Farbe auslösen kann, sollten dem Kunden visuell dargestellt werden können. Wer hier auf den Einsatz von Farbtonkarten schwört, hat schon verloren. Denn der mündige Kunde weiß, daß es Möglichkeiten gibt, mit denen Fassaden gestaltet werden können. Und die will er sehen.

paintersBOX, die einfache Art der Farbgestaltung, bietet vielfältige Möglichkeiten, Fassaden schnell und einfach sehr professionell zu gestalten und so die unterschiedliche Wirkung von Farbe darzustellen und letztendlich auch zu verkaufen.

Anstatt mit langweiligen Papierausdrucken den Kunden zu beraten, bietet paintersBOX die Möglichkeit der innovativen Diashow. Hierbei können vielfältige Gestaltungsvarianten sogar auf ein Tablet gespielt werden, um so dem Kunden alternative Möglichkeiten aufzuzeigen und die unterschiedlichen Farbwirkungen besser darstellen zu können. Die Professionalität dieser Möglichkeit überzeugt besonders und zeigt dem Kunden nicht nur die fachliche Kompetenz, sondern auch die richtige Umsetzung derselben – und zwar von Anfang an.

Lesen Sie hierzu auch den auf Malerblog.net erschienenen Artikel:
Wie man Kunden gewinnt – mit perfekter Beratung!