Auf den Punkt gebracht: Imagefilm „Maler und Lackierer“

Auf den Punkt gebracht: Imagefilm „Maler und Lackierer“

Der Ausbildungsstart steht für viele junge Menschen kurz bevor. Doch immer noch sind bundesweit viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Das gilt auch für das Maler- und Lackiererhandwerk. Mit einem Branchenfilm will die Malerkasse aktiv zur Imagesteigerung in diesem Gewerk beitragen. Eine junge Malerin erzählt in dem Kurzfilm, warum ihr der Beruf so viel Spaß bereitet. Kurz und knapp wirbt der auf der Plattform Youtube publizierte Imagefilm für das Malerhandwerk.

Die Malerkasse stellt diesen Film allen Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks zur freien Nutzung zur Verfügung und verweist darauf, dass von der Nutzung auf der eigenen Webpräsenz oder in Sozialen Medien bis hin zur Darstellung im Rahmen von Messen und Ausstellungen der Branchenfilm durch Maler- und Lackierbetriebe uneingeschränkt verwendet werden darf. So leistet die Malerkasse ihren Beitrag für die Nachwuchsgewinnung der Betriebe und für die Zukunftssicherung einer ganzen Branche. Nur 1 Minute und 47 Sekunden dauert der Filmbeitrag.

Einfach mal reinklicken: https://www.youtube.com/watch?v=5P6BP9qCWeM