Zukunfts-Werkstatt Maler 60.0 – Jubiläumstagung des Malerinstituts am 18.11.2016 in Berlin

Zukunfts-Werkstatt 60.0 ist das Motto der Jubiläumstagung des Malerinstituts zum 60jährigen Bestehen. Die jährliche Fachtagung „Zukunfts-Werkstatt Maler“ wartet auch im Jubiläumsjahr mit Top-Referenten und Top-Themen auf. Der diesjährige Branchentreff findet am 18. November 2016 in Berlin statt. 

Foto: malerinstitut.de

Foto: malerinstitut.de

Die Tagungsteilnehmer dürfen sich auf folgende interessante Vorträge freuen: 

Christian Gansch, Dirigent, Produzent und Coach wird zeigen, welche Fundamente die Musik- und Wirtschaftswelt bilden und zeigt eindrücklich auf „Was Unternehmen von Orchestern lernen können“, denn die komplexen Strategien sinfonischer Prozesse sind den Vorgängen in der Wirtschaft durchaus vergleichbar.  

Coplaning aus Junglinster, das auf den Verkauf und die Montage von Haustüren, Fenster, Veranden und Photovoltaikanlagen spezialisiert ist, wurde 2013 mit dem Label “Best Workplaces Luxembourg“ ausgezeichnet. Außerdem erhielt Günter Schmitz mit seinem Unternehmen das Prädikat “Bester Arbeitgeber in Luxemburg“ 2013. Er spricht über seine Vision der Führung.

Christian Bischoff, bekannt als der Referent mit dem roten Stirnband, ist einer der einflussreichsten Motivationstrainer im deutschsprachigen Raum, vielfacher Buchautor und Coach. Er wird an diesem Tag zeigen, dass alles „Eine Frage der Einstellung“ ist, damit jeder durch Eigenverantwortung, mentale Stärke und Zielstrebigkeit selbst erfolgreich wird.

Natürlich wird auch gefeiert. Bereits am Vorabend wird zu einem kleinen Festakt geladen und der Tagungsabend klingt bei einer musikalisch unterlegten „Nacht im Museum“ in der Berlinischen Galerie, einem Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, aus. Abgerundet wird die Tagung durch ein umfangreiches Besichtigungsprogramm am Samstag, dem 19. November.

Das Tagungsprogramm, Preise und Anmeldeformular finden Sie auf der Webseite des Malerinstituts unter www.malerinstitut.de/main/schulen/zukunfts-werkstatt-maler/18-november-2016-berlin.html

Hinweis: Es handelt sich um eine Information des Malerinstituts,www.malerinstitut.de, für deren Inhalt Malerblog.net keine Haftung übernimmt