Saisonstart für Markierfarben: Kleine Flächen mit großer Wirkung!

Auch wenn es sich rein rechnerisch nur um Kleinflächen handelt, Markierungen sind überall, sie sind wichtig und in vielen Bereichen sogar gesetzlich vorgeschrieben. Daher lohnt es, sich zum Saisonstart mit dieser Marktnische einmal intensiver zu beschäftigen.

Dem Thema Markierungen nähert man sich am besten, wenn man mal ein, zwei Tage darauf achtet, wo sie überall zu finden sind. Natürlich auf Straßen und Wegen, auf Parkplätzen, in Parkhäusern und Tiefgaragen, aber zum Beispiel auch in Produktions- und Lagerhallen, auf Schulhöfen und nicht zuletzt auf Flugplätzen. Dabei handelt es sich nicht nur um Linien und Wegmarkierungen, auch viele Symbole sorgen für Klarheit und damit für mehr Sicherheit.

Die Vielzahl der Einsatzbereiche macht klar, dass es auch unterschiedliche Qualitäten für die jeweiligen Anforderungen geben muss. Beim Möglinger Spezialitätenhersteller JAEGER Lacke findet man ein breites Sortiment abgestimmter Produkte sowie durchdachtes Zubehör für die perfekte Verarbeitung.

Foto: Paul Jaeger GmbH & CO. KG Lackfabrik

Markierungsfarben für den Außenbereich zeichnen sich dabei durch eine hohe Witterungsbeständigkeit aus, bei den Industriemarkierungen in Lager- und Produktionshallen sind Abriebfestigkeit und Beständigkeit gegen Weichmacher für die lange Lebensdauer der Beschichtung wichtig.

Bei leichter bis mittlerer Beanspruchung empfiehlt JAEGER Aqualine Markierungsfarbe auf Wasserbasis. Sie ist schadstoff- und geruchsarm und trocknet schnell. Wenn erforderlich, kann sie auch großflächig eingesetzt werden.

Für mittlere Beanspruchung verwendet man am besten Kronalux® Markierungsfarbe. Besonders praktisch ist das Kronalux® Markierungsspray. Parkplatzmarkierungen, Sperrflächen und Grenzlinien lassen sich damit schnell und einfach herstellen. Das Spray kann entweder mit dem Handmarkierer oder bei größeren Aufträgen mit den Markierwagen aufgebracht werden.

Speziell für Industriemarkierungen mit höchster Beanspruchung wurde Kronalux® 2K-PU-Industriemarkierung entwickelt. Die schmutzunempfindliche Oberfläche ist weichmacherbeständig und daher auch bestens für Garagen und Parkhäuser geeignet. Auch bei hoher Belastung mit Staplerverkehr erfolgt kein Verbrennen des trockenen Anstriches. Durch die extrem rasche Trocknung innerhalb 24 Stunden sind Untergründe zudem schnell wieder belastbar. Auch hier gibt es die praktische Sprayvariante Kronalux® 2K-PU-Industrie-Markierspray für besonders rationelle Verarbeitung.

Spezialprodukte für die Markierung von Wegen im öffentlichen Raum, für Straßen und besonders für Flughäfen runden das Sortiment ab. Dazu zählen signalfarbene, reflektierende und lang nachleuchtende Markierungen. Für das exakte Aufbringen von Nummerierungen, Symbolen und Zeichen gibt es bei JAEGER zudem stabile und wiederverwendbare Schablonen.

Der Hersteller gibt noch einen Tipp: Ein ordentlicher, sauber markierter Parkplatz ist der erste Eindruck, den ein potenzieller Kunde vom Unternehmen erhält. Vielleicht lässt sich mit diesem Argument der ein oder andere Zusatzauftrag generieren!

Weitere Infos:
Paul Jaeger GmbH & CO. KG
Siemensstraße 6
D-71696 Moeglingen
www.jaegerlacke.de

Hinweis: Es handelt sich um eine Produktinformation des Herstellers, für deren Inhalt Malerblog.net keine Haftung übernimmt.