Lavanior Eliter: Superleichte Wandverkleidungen in perfekter Holz- und Betonoptik

Beton ist als Trendoptik stark im Kommen, den vielseitigen Werkstoff gibt es in zahlreichen Varianten, von Outdoor-Möbeln bis zu Designerleuchten. Besonders gefragt sind edle Wandflächen in Sichtbetonoptik für den Innen- und Außenbereich. Um diese jedoch möglichst rationell und mit wenig Zeit- und Materialaufwand zu gestalten, hat Lavanior mit seiner neuen Produktreihe Eliter eine ästhetische, ökologische und praktische Lösung für Neubau und Bestand gefunden, mit der sich zeitgemäße Sichtbetonflächen und authentische Holzwände herstellen lassen. Das Unternehmen, das mit außergewöhnlichen 3D-Strukturen aus zementärem Material bereits über fugenlose Techniken für die Wandgestaltung in Natur- und Industrielooks verfügt, erweitert mit den neuen Wandverkleidungen Lavanior Eliter seine Kompetenz als Systemanbieter.

Lavanior Eliter: Superleichte Wandverkleidungen in perfekter Holz- und Betonoptik

Foto: Uzin Utz

Leichte handgefertigte Sichtbetonplatten und Paneele aus Steinmaterial
Die neuen Wandverkleidungen werden als Unikate in ausgewählten Manufakturen in Handarbeit produziert und vorgefertigt. „Unser Konzept sieht vor, bis zu 20 Handwerksbetriebe für Fertigung und Vertrieb zu finden“, erklärt der Leiter der Produktentwicklung von Lavanior, Thomas Hermansa. Der besondere Vorteil: Die Wandverkleidungen sind aufgrund ihrer dünnen Schichtstärke – 1 mm bei Platten in Betonoptik und rund 3 mm bei Paneelen –  sehr leicht. Die Platten gibt es im Standardmaß von 125 x 80 cm, die Wandpaneele in Holzoptik in den Maßen 150 x 23 cm. Je nach Anforderung bieten sich als Träger OSB-Platten, Gipskarton, Styropor oder andere Materialien an. Sie lassen sich schnell und sauber auf unterschiedlichen Untergründen anbringen und eignen sich ideal zum Überarbeiten von Putz, Raufasertapeten oder Fliesen. Als Systemanbieter verfügt Lavanior über den jeweils passenden Klebstoff und die Grundierung.

Lavanior Eliter: Superleichte Wandverkleidungen in perfekter Holz- und Betonoptik

Foto: Uzin Utz

Handwerkliche Fertigung und zeitgemäßes Ambiente
„Mit unserem System lassen sich Platten in Sichtbetonästhetik samt kleinen Lunkern handwerklich herstellen und auf der Baustelle leicht und unkompliziert auf beliebig großen Flächen an Wand und Decke aufbringen“, erläutert Thomas Hermansa. Die Paneele in Holzoptik sind mit lebendigen Maserungen aus dem Grundstoff Stein gestaltet und daher abriebfest und feuchtigkeitsresistent. „Mich reizen auch leicht anwendbare und qualitätsvolle Umsetzungen mit dem Kreativwerkstoff Beton. Lavanior Eliter soll dem Maler und Stuckateur Sicherheit und eine Alternative zu aufwändigeren Oberflächengestaltungen vor Ort bieten“, so der Entwickler. Lavanior Eliter eignet sich für Neubau und Renovierung von Geschäftsräumen, Shops, Bars, Restaurants oder Privaträumen.

Hervorragende Gebrauchseigenschaften, einfache Verarbeitung
Bei Lavanior wurde beim Materialdesign neben qualitativen Aspekten auf gesundheitliche und ökologische Belange geachtet. Außerdem zeigt das Material keinen Abtrag bei Kontakt und ist sehr widerstandsfähig. Ein weiterer Vorteil: Die Eliter Wandpaneele und Platten lassen sich auf der Baustelle schmutzarm verarbeiten – ohne vorheriges Schleifen und Vorspachteln der Untergründe. Lavanior Eliter ist emissionsarm, lösemittel- und schadstofffrei. Die Produkte sind für Innenräume geeignet, hitze- und feuchtigkeitsresistent.

Mehr Infos:
Uzin Utz AG
Lavanior (Marke)
Heisenbergstraße 1
89584 Ehingen
www.lavanior.de/eliter

Hinweis: Es handelt sich um eine Produktinformation des Herstellers, für deren Inhalt Malerblog.net keine Haftung übernimmt.