Adler: Trendfarben aus den Bergen

Das satte Grün des Waldes, dazwischen grau schimmernde Felsen, die vielfältigen Weißnuancen der Schneefelder und das Gelb, Blau und Rot der Blumen in der Almwiese: Die Natur des Alpenraumes schenkt uns eine unendliche Palette von Farben und Farbkombinationen. In der neuen Trend-Farbkarte „Alpine Selection“ von ADLER sind die schönsten dieser Farbtöne der Natur zusammengestellt: 120 handverlesene Farbtöne von der weißen „Schneerose“ bis zur roten „Kuhschelle“. 

Foto: Adler

Von Hand gemischt
„Erdige, gedeckte und natürliche Farbtöne liegen derzeit im Trend – genau jene Farben also, die wir bei uns in Tirol direkt vor der Haustüre finden“, erzählt David Niederkofler, Leiter des Coloristik-Labors bei ADLER. Gemeinsam mit einer Farbdesignerin hat er die 120 Farbtöne der „Alpine Selection“ gemischt, nuanciert und perfekt aufeinander abgestimmt. Das Ergebnis: Eine kompakte Auswahl zeitloser Farben, die jeden Wohnraum zu etwas Einzigartigem machen und harmonische Kombinationen erlauben. Denn schließlich soll das Sofa zur neu gestrichenen Wohnzimmerwand und die Designer-Nachttischlampe zur neuen Schlafzimmer-Gestaltung passen. Kein Problem für die „Alpine Selection“: Mit der praktischen Farbkarte können die Farbtöne direkt vor Ort aufeinander abgestimmt werden – denn wie die Farben wirken, hängt stets auch vom jeweiligen Raum und seinen Lichtverhältnissen ab.

Wahnsinnig wohnsinnig
Auf die Farben der „Alpine Selection“ schwört auch Melanie Kuglitsch. Sie betreibt den erfolgreichen Interior-Blog wienerwohnsinn.at. Wenn sie die Räume ihrer Wiener Altbauwohnung umgestaltet, schwört sie auf die Qualität von ADLER. Dabei kommt ihr besonders entgegen, dass die „Alpine Selection“ universell einsetzbar ist: Sowohl die Wandfarbe Aviva Ultra-Color und die Mineralfarbe Aviva Tiromin-Color als auch der wasserbasierte Allzweck-Lack ADLER Varicolor können in den Farben der Alpen abgetönt werden. Die mystisch schwarze „Alpendohle“ fürs Schlafzimmer oder die inspirierende „Goldrute“ für den Arbeitsplatz: In der neuen Trend-Farbkarte von ADLER findet sie für jeden Raum die passenden Farbkombinationen.

Das Lächeln der Natur
„Farben sind das Lächeln der Natur“, schrieb der englische Dichter James Henry Leigh. Nirgendwo strahlt dieses Lächeln schöner als in den Bergen Tirols. Mit der neuen „Alpine Selection“ holen sich Maler und Heimwerker nun den authentischen Charme der Gebirgswelt nach Hause – für ein bewusstes und natürliches Wohnen im Einklang mit der Natur.

Weitere Infos:
ADLER-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG
Bergwerkstraße 22
6130 Schwaz/Österreich
www.adler-lacke.com

Hinweis: Es handelt sich um eine Produktinformation des Herstellers, für deren Inhalt Malerblog.net keine Haftung übernimmt.