Kinder. Wie die Zeit vergeht: 35 Jahre E-Mail in Deutschland

Happy Birthday E-Mail!

Am 3. August 1984 erreichte die erste E-Mail Deutschland. Empfänger war die Universität Karlsruhe (TH). Was damals noch mehr Forschungscharakter hatte, hat sich mittlerweile weltweit in der täglichen Anwendung etabliert. Für 85 Prozent der Deutschen ist die E-Mail heutzutage der tägliche Begleiter und im Unternehmensbereich ist die E-Mail als Kommunikationsmedium sogar in keinem Unternehmen mehr wegzudenken. Wie eine Umfrage der Bitkom im Jahr 2018 ergab, kommunizieren alle, sprich einhundert Prozent der befragten Unternehmen, häufig via E-Mail. Im Jahr 2018 wurden in Deutschland rund 848 Milliarden E-Mails verschickt. Das ist ein bisher nie dagewesenes Rekordhoch. Zur deutschen Geburtsstunde der E-Mail war sicherlich noch nicht abzusehen, welche Bedeutung der elektronischen Post als digitales Kommunikationsmittel mehr als drei Jahrzehnte später zukommen würde. Herzlichen Glückwunsch E-Mail!

Quellen: Statista, Eurostat, GMX