Windows: Notfallpatch für schwerwiegende Sicherheitslücke „PrintNightmare“

Microsoft hat auf Grund einer schwerwiegenden Sicherheitslücke in allen Windows Betriebssystemen einen Sicherheitspatch außer der Reihe der normalen Updates herausgebracht (Notfallpatch).

Anwender und Administratoren sollten den über Windows Update verfügbaren Patch für die sogenannte PrintNightmare-Lücke schnellstens installieren, da Microsoft die Lücke mit der internen Bezeichnung CVE-2021-34527als kritisch einstuft und diese auch bereits von [Weiterlesen…]

Eine tickende Zeitbombe: Veraltete Betriebssysteme im Malerbüro

Eine tickende Zeitbombe: Veraltete Betriebssysteme im Malerbüro

Bereits seit gut einem Jahr, seit dem 14. Januar 2020, bietet Microsoft keinen Support mehr für Windows 7. Trotzdem findet sich das Betriebssystem laut den Zahlen von Statcounter weltweit noch auf rund 17 Prozent aller Rechner. Und auch in Deutschland sind dem Webanalysten zufolge noch circa 4 Millionen Rechner mit dem veralteten Betriebssystem im Einsatz, was immerhin einem Anteil von 8,3 Prozent entspricht. Was schon erstaunlich klingt, wird noch getoppt durch die Meldung, dass sogar noch circa 1,2 Millionen Rechner in Deutschland mit Windows XP, Windows Vista oder Windows 8 unterwegs sind. Somit gelten circa 5,2 Millionen Rechner in Deutschland als potenziell unsicher. Neben Rechnern im Privatbereich umfasst diese Zahl auch Rechner in Unternehmen und in staatlichen Einrichtungen. So hatte einem Bericht der Berliner Zeitung zufolge die Stadtverwaltung Berlin das Support-Ende von Windows 7 ebenfalls verpasst. Anfang des Jahres 2020 liefen noch 15.400 Rechner in der Berliner Stadtverwaltung unter [Weiterlesen…]

Windows 7 sagt Tschüs

Support-Ende: Windows 7 sagt Tschüss

Alles hat seine Zeit. Das gilt auch in Bezug auf Betriebssysteme. Jedes Windows-Produkt hat seinen Lebenszyklus und der von Windows 7 endet in ziemlich genau einem Jahr, denn wie von Microsoft angekündigt, wird der erweiterte Support für Windows 7 am 14. Januar 2020 eingestellt.

Hackern keine Chance lassen
Nach diesem Stichtag ist die Verwendung von Windows 7 nicht mehr sicher, denn mit dem Supportende werden keine Sicherheitsupdates für dieses Betriebssystem mehr zur Verfügung gestellt.  Finden Hacker Sicherheitslücken, so werden diese von [Weiterlesen…]