Qualität setzt sich durch

neu-1

Der Malerbetrieb Müller & Sohn, das sind Jan und Markus Müller aus dem sächsischen Oberlungwitz. Vom Vater bzw. Großvater schon 1966 in der damaligen DDR gegründet, war die DDR-Zeit nicht immer einfach für den Betriebsinhaber und seine Familie und das nicht nur vor dem Hintergrund der „freien Meinungsäußerung“, sondern auch der Tatsache, daß Transportfahrzeuge und Materialien in der DDR Mangelware waren. Die Müllers ließen sich hierdurch jedoch nicht entmutigen, hielten durch und starteten nach der Wende erst richtig durch. Sie expandierten und betreiben mittlerweile erfolgreich einen zweiten Firmenstandort im 230 km entfernten Schwandorf in Bayern. Das schafft man nur mit qualitativ hochwertiger Arbeit und perfekter Ausführung, begeisterten Kunden und motivierten Mitarbeitern sowie genialer Software für den perfekten Überblick.

Mehr über den Malerbetrieb Müller & Sohn erfahren Sie in dem Artikel „Von Ost nach West“, erschienen in Malerblatt Ausgabe 11/2012.